Bundeskartellamt gibt LEGO grünes Licht

Bild Lego

Das Bundeskartellamt gibt der LEGO Gruppe grünes Licht für die Implementierung einer überarbeiteten Version des 2014 europaweit eingeführten Vertriebspartner-Rabattsystems.

Das Rabattsystem belohnt Handelspartner für ihre Bemühungen, immer neue Generationen von Kindern für die Marke LEGO zu begeistern und so die Marke im Markt zu unterstützen. Die überarbeitete Version wird zum 1. Januar 2017 eingeführt und trägt der wachsenden Reife von E-Commerce und Omni-Channel Rechnung, die Bedürfnisse von Konsumenten weiter zu erfüllen.

Vor mehr als zwei Jahren hat die LEGO Gruppe nach Rückmeldungen aus dem Markt das damals neu eingeführte Rabattsystem auf eigene Initiative dem Bundeskartellamt vorgestellt.

Die von der Behörde geäußerten Bedenken gegenüber dem System nahm die LEGO Gruppe sehr ernst und ließ sie in die fortlaufende Beurteilung der zugrunde liegenden Kriterien einfließen.

Dies erfolgte in enger Abstimmung mit dem Bundeskartellamt. Obgleich die LEGO Gruppe unverändert davon überzeugt ist, dass auch die ursprünglichen Kriterien allen rechtlichen Anforderungen entsprechen, nutzte das Unternehmen die Gelegenheit für weitere Verbesserungen.

Die aktualisierte Version der Kriterien trägt sowohl der vorläufigen Bewertung des Bundeskartellamts Rechnung als auch den jüngsten signifikanten Entwicklungen in der Handelslandschaft.

Daneben wurden nicht zuletzt praktische Erfahrungen seit der Einführung des Systems im Jahr 2014 berücksichtigt. Die überarbeitete Version wird mit Wirkung zum 1. Januar 2017 eingeführt.

Henrik Sjögren, Senior Vice President, EMEA, LEGO Gruppe:

„Wir bedanken uns für den konstruktiven Austausch mit dem Bundeskartellamt. Die aktualisierten Kriterien geben nun nicht nur weitere Rechtssicherheit, sondern spiegeln auch die neuesten Entwicklungen im Marktumfeld des Handels wider. Wir sind unverändert überzeugt davon, dass auch die ursprünglichen Kriterien allen rechtlichen Anforderungen entsprechen.

Zugleich freuen wir uns, ein aktualisiertes Rabattsystem einzuführen, das nicht zuletzt auch den Vorstellungen des Bundeskartellamts entspricht. Das aktualisierte Rabattsystem wird auch weiterhin dazu beitragen, gemeinsam mit unseren Handelspartnern in allen Vertriebskanälen ein einzigartiges LEGO Markenerlebnis für Kinder und Eltern zu schaffen.“

Das Vertriebspartner-Rabattsystem beeinflusst nicht die unverbindlichen Preisempfehlungen von LEGO Produkten gegenüber Endverbrauchern.

Die letzten Artikel

Auch Interessant

SmartGames

News
September 22, 2016 Wilfried Just 0
Das jährliche Highlight für alle Spielefans: Die weltweit größte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele öffnet vom 13. [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 5541 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen