Puki Duki

Bild Trefl

Was haben zwei Freunde, Katze und Hund alles? Gefällt ihnen alles, was sie haben, gleich gut? Ordne die Karten zu viert so, dass sie aus Hund, Katze und allem anderen bestehen, was sie verbindet.

Das Spiel fördert die Aufmerksamkeit und schärft den Blick der Kinder für ihre Umwelt.

Spielt man zu zweit, werden die Spielkarten gemischt und offen in zufälliger Reihenfolge auf dem Tisch ausgelegt. Ab drei Spielern werden die Spielkarten auf die Spieler aufgeteilt. Der Spieler, der am Zuge ist, wählt eine Spielkarte, auf der ein Hund oder eine Katze abgebildet ist.

Dann müssen die anderen Spieler noch drei weitere Karten anlegen, die aber mit der vorhergehenden Karte zu tun hat. Auf der Startkarte ist ein Hund in einer Pfütze zu sehen. Dazu gehört noch ein Eimer.

Somit muss der nächste Spieler einen Eimer, eine Pfütze oder, weil ja Freunde, eine Katze mit Pfütze angelegt werden, ehe diese Karten aus dem Spiel kommen.

Wer keine passende Karte hat, muss aussetzen. Wenn die letzte Karte liegt, muss der letzte sagen, was er in solch einer Situation tun würde. Gespielt wird, bis alle Karten aus dem Spiel sind.

Bild Trefl
Bild Trefl

Fazit

Logis Titel sind eigentlich immer interessant, weil sie etwas Besonderes haben. Nicht nur weil sie aus Litauen kommen, nein weil sie konzeptionell gut durchdacht sind.

Es ist ein einfaches Kinderspiel, um die Kleinen an Spiele heranzuführen und sie trainieren dadurch die Aufmerksamkeit und das Einprägen, ohne dabei überfordert zu werden.

  • Autor Laima Zuloné
  • Verlag Logis
  • Vertrieb Amigo
  • Anzahl Spieler 1-4
  • Altersgruppe ab 3 Jahre
  • Spieldauer ¼ Stunde bis 20 Minuten

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5419 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen