Amyitis

Bild Huch and Friends

Beim Öffnen der Spielverpackung können Sie das sehr gute Spielmaterial bewundern. Leider ist der Spielplan selber nicht so optimal gelungen. Aber dieses ist erst einmal zweitrangig.

Lassen Sie sich auch nicht von der sehr umfangreichen Spielanleitung abschrecken, denn die Spielerfinder haben es nur gut gemeint, da hier die Besonderheiten bei zwei, drei oder mehr Spielern erklärt werden.

Legen Sie den Spielplan auf den Tisch und bauen Sie einfach Schritt für Schritt entsprechend der Anleitung das Spiel auf. Sie werden sich schnell zurecht finden. Amyitis ist ein Strategiespiel. Im Spiel selber müssen Sie Pflanzen auf verschiedenen Feldern anbauen, welche entsprechende Siegpunkte bringen.

Handel und Wandel mit Rohstoffen und Geld, die Anheuerung von Arbeitern, Ingenieuren und Karawanenführern, die aus ganz Mesopotamien die Waren herbeischaffen, die geschickte Anlage von Bewässerungssystemen und Gartenanlagen mit seltenen, besonders hochwertigen Pflanzen:

All dies entscheidet bei „Amyitis“ über den Sieg, gleichbedeutend mit dem höchsten Ansehen bei der Königsfamilie. Taktisches Geschick, strategisches Vorgehen und vorausschauendes Planen beim Rekrutieren, Passen und Bewegen, Kaufen und Verkaufen, Handeln und Pflanzen stellen das A und O des Erfolges dar.

Die Gewerbekarten spielen eine wichtige Rolle. Dabei werden so viele Gruppen ausgelegt, wie Spieler teilnehmen.

Es gewinnt der Spieler, der die meisten Siegpunkte errungen hat. Diese Punkte erreichen Sie durch das Anpflanzen von Pflanzen auf den Feldern, durch Mehrheiten bei der Bewässerung, durch den Warenverkauf in Babylon, usw.

Fazit

Amyitis ist ein Spiel für Taktikfreunde und sogenannte „Vielspieler“. Einen Glücksfaktor gibt es in dem Spiel so gut wie garnicht, nein nur das eigene Handeln entscheidet über Sieg oder Niederlage. Wichtig, Sie müssen sich intensiv mit der Spielanleitung befassen und Ihnen eröffnet sich ein interessantes Spiel.

Wichtig ist die Planung im Spiel. Auf alle Fälle benötigen Sie ein bis zwei Spielrunden, um die Spieltiefe zu verstehen. Aber dann haben Sie ein interessantes Spiel für sich entdeckt.

  • Bereich: Strategiespiel
  • Autor: Cyril Demaegd
  • Illustration: Arnaud Demaegd
  • Alter: ab 12 Jahren
  • Anzahl Spieler: 2 – 4
  • Spieldauer: 60 – 120 Minuten
  • Verlag: HUCH & friends/Ystari

Auch Interessant

Im Gespräch

News
Oktober 24, 2016 Wilfried Just 0
Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) setzt seinen Dialog mit anderen Verbänden fort. Susanne Braun, [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 4607 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen