LEGO Technic Raupenbagger

Bild Lego

Kleine Bauleiter und Bauherren aufgemerkt, LEGO Technic bringt Euch einen Raupenbagger nach Hause in die Kinder- und Jugendzimmer.

Mit einer Ausleger-/Greifer-Länge von 50 cm und einer Höhe von 38 cm und einem 360°-drehbaren Aufbau ist dieses Selbstbau-Modell schon sehr beeindruckend. Der vierarmige Greifer ist voll funktionstüchtig , ebenso der Auslieger. Bewegt wird der Bagger auf Ketten auf zwei Kettenläufen.

Doch vor dem Spielspaß steht der Zusammenbau der 720 Einzelteile. Und hierzu sollte man schon ein wenig Zeit einplanen.

Im Testaufbau haben wir (1 Erwachsener und 1 Kind – 11 Jahre) folgende Aufbauzeiten für die Einzelbestandteile des Kettenbaggers benötigt:

  • Unterbau und Kettenlauf- Ketten : 50 Minuten
  • Motorraum/Getriebe/Unterteil Drehaufbau: 1 Stunde und 40 Minuten
  • Ausleger/Baggerarm: 1 Stunde und 15 Minuten
  • Kranhaus und Abschluss Aufbau: 1 Stunde und 20 Minuten
  • Baggergreifer und Restarbeiten: 1 Stunde und 15 Minuten

Diese Test-Ergebnisse sind nur ein Anhaltspunkt dafür, dass man gut zwischen 6 Stunden 30 Minuten und um die 7 Stunden einplanen sollte, um den Raupenbagger fertig zu stellen.

Die Funktionstüchtigkeit des Raupenbaggers ist wesentlich von dem genauesten Befolgen der 2 Aufbauanleitungen abhängig. Setzt man im Getriebelauf nur ein Zahnrad verkehrt, kann es im Ablauf schon an einer auszuführenden Funktion ermangeln oder wesentliche Abläufe gestört sein, da das Baukonzept in jeder Anweisung zu befolgen ist.

Nach dem Zusammenbau kann man sich an jeder Menge Spielspaß erfreuen. Zudem hat uns die Funktionsfähigkeit beeindruckt, insbesondere die über eine zentrale Welle und Kupplungs- und Wirkungsverbindungen gesteuerten Einzelfunktionen – das Gesamtkonzept von LEGO Technic beweist einmal mehr bei dem Raupenbagger die Praxistauglichkeit.

Da stört es auch wenig, wenn hier und dort einmal eine Welle zum Beugen des Ausliegers etwas stockt oder das Öffnen und Schließen des vierarmigen Greifers ein wenig langsam geht – es ist alles spannend und zudem erfüllt es die Konstrukteure mit großem Stolz, das eigene Bauwerk in Funktion zu erleben.

Wem die Abläufe zu lange dauern, dem sei die zusätzliche Anschaffung des Moduls LEGO Power Function Nr. 8293 empfohlen – hierdurch erreicht man eine motorisierte Funktionsversion des Raupenbaggers dank Schalter, Interruptor, Motor und Batteriemodul.

Zudem sollte man ruhig auch wissen, dass der Raupenbagger ein sogenanntes 2 in 1 Modell ist. Über eine via Internet unter LEGO.com/ technic zu erlangende Zusatz-Bauanleitung kann man aus den 720 Einzelteilen auch einen Kettentraktor mit Vorder- und Hinterwerkzeug erbauen. Die Werkzeuge können dann wahlweise gehoben oder gesenkt werden. Diese Alternative sichert zusätzlichen Aufbau- und Spielspaß.

Das Produkt ist für Kinder von 10-16 Jahren empfohlen von Herstellerseite. Dies können wir nach eigenem Test mittragen. Unsere 11-jährige Tochter hatte keine Probleme bei der Umsetzung. Für Jüngere unter den Baumeistern könnten die Einzelkonstruktionsabläufe ggf. noch zu komplex sein.

Der Hersteller weist zudem auch hin, dass die Kleinteile durch Kleinkinder bis zu 3 Jahren Erstickungsgefahren darstellen können, mithin nicht für Kleinkinder bestimmt und geeignet sind.

Bild Lego
Bild Lego

Für viele ist zudem auch der Kostenfaktor bei der Auswahl von Geschenken ein wesentlicher Aspekt. Mit Stand März 2013 haben wir das Produkt des LEGO Technic 42006 „Raupenbagger“ jenseits der 50 Euro gefunden, zwischen 54 und 60 Euro- anspruchsvolle Technik und LEGO-Qualität hat ihren Preis.

Unter Anbetracht der Verwendbarkeit und zusätzlich vorhandenen alternativen Konstruktionsmöglichkeiten (Kettentraktor) ist dieser stattliche Preis für das Produkt dennoch durchaus angemessen. Mit etwas Glück findet sich das Produkt gar in Angeboten unter 50 Euro – damit kann dann auch die elterliche Kasse ein wenig geschont werden.

Fazit

Im Testfazit waren wir von der erlebten Funktionalität sehr positiv beeindruckt. Der Aufbau ist nicht mal eben nebenher zu schaffen, hier benötigt man schon eine gewisse Kontinuität. Aus diesem Grund ist auch die Alterseinschätzung des Herstellers als vollkommen realistisch einzuschätzen.

Im Ergebnis waren wir nach Zusammenbau und erfolgreichem Funktionstest voller Stolz auf unseren Konstruktionserfolg und tauchten erst einmal lange Zeit in eine Spielwelt ein. Wirklich gut durchdachte Technik lassen kleine Konstrukteure staunen und begeistern für den LEGO Technic 42006 „Raupenbagger“.

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4779 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen