Knetivity – Knet- und Partyspiel

Bild Noris

Bei Knetivity muss man sich in zahlreichen Spielen, entweder allein, zu zweit oder gemeinsam in der Gruppe, in den Bereichen Fingerfertigkeit, Gedächtnis oder motorischem Können beweisen.

Der Spielablauf ist ganz einfach. Es wird eine Aufgabenkarte gezogen.

Sie enthält die Angaben, wie viele Spieler die Aufgabe lösen müssen, ob die Sanduhr zum Einsatz kommt, die eigentliche Aufgabenbeschreibung sowie die Anzahl der Punkte, die man beim Lösen der Aufgabe erhält.

Derjenige, der zuerst 20 Punkte erreicht, ist Knetkönig.

Fazit

Langanhaltender Spielspaß ist garantiert. Selbst nach mehrmaligem Gebrauch der Knete lässt sie sich noch gut formen. Die mitgelieferte Plastiktüte schützt die Knete vor dem Austrocknen.

Die Aufgaben sind leicht verständlich und sehr abwechslungsreich. Knetivity ist ein Spiel, das nicht nur bei den Kindern gut ankommt, sondern was auch sehr gern von Erwachsenen gespielt wird.

Sehr empfehlenswert!!!

  • Verlag: noris
  • Spieler: 2-6
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Inhalt: 6 Knetunterlagen, 110 Karten, 1 Sanduhr, 6 Stangen Knete

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Silke Stegemann
Über Silke Stegemann 87 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen