Grill Party

Bild Kosmos

Ziel des Spiel ist es, den Grill am besten mit seinen Grillgütern zu bestücken und dadurch Grillmeister zu werden.

Ein Spieler führt folgende Züge aus: er nimmt das Grillgut von seinem Teller, dann tauscht er ein Grillgut aus, spielt bis zu vier seiner Handkarten aus und ergänzt seine Handkarten anschließend wieder auf vier.

Das genommene Grillgut wird in den Vorrat gelegt, mit dem dann gespielt wird. Nun wird der leere Teller entweder mit einem Grillgut eines Mitspielers oder mit dem des Grills gefüllt.

Jetzt wird die Situation auf dem Grill gecheckt und alle passenden Handkarten, die der Vorgabe auf dem Grill entsprechen, abgelegt.

Der Spieler, der als Erster seine Handkarten ablegen konnte, ist Sieger.

Fazit

Grill Party ist nicht nur ein Spiel für Grillfans. Die Spielregeln sind leicht zu verstehen und somit ganz schnell anzuwenden. Die Spielutensilien (Grill, Grillteller, Grillgüter als kleine Holzfiguren) sowie die Spielkarten sind niedlich gestaltet, sodass das Spielen auch Spaß macht.

Neben einer zurecht gelegten Strategie gehört auch eine Menge Glück dazu, Sieger des Spiels zu werden, denn oftmals gelingt es den Mitspielern, die Ausgangssituation so zu verändern, dass jedwede Strategie hinfällig wird.

Die kurze Spielzeit von etwa 20 Minuten erlaubt aber eine schnelle Revanche.

Ein einfaches aber auch lustiges Spiel, das vor allem in die jetzige Grillzeit passt!

  • Genre: Kartenspiel
  • Spieler: 2 – 5
  • Kosmos
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Dauer: 30 Minuten
  • Inhalt: 1 Grill-Spielplan, 5 Kartensätze, 5 Pappteller, 24 Grillgüter(Fische, Steaks, Würste und Maiskolben)

Auch Interessant

Bison

Brettspiele
Januar 6, 2017 Wilfried Just 0
Die Steppe bebt: In einer riesigen Staubwolke rast eine Herde Bisons auf das kleine Indianerdorf [...]
Silke Stegemann
Über Silke Stegemann 118 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen