LIGHT STAX

Bild Abanico GmbH

Was ist ein Haus ohne Lampen, ein Auto ohne Blinker oder ein Leuchtturm ohne Licht?

Wer wollte es nicht schon immer, dass seine Noppenbausteine im Dunkeln leuchten. Erst jetzt ist es möglich. Dazu gibt es Light Stax, ein neues System, welches mit allen Noppenbausteinen kompatibel ist. Dazu wird nur eine Basisplatte mit USB Ladekabel benötigt.

Diese Basisplatte ist nur in den Basissets enthalten oder man muss sie extra kaufen. Die Bausteine, die leuchten, werden nur auf die Basisplatte gesteckt und über diese Steckverbindung werden die Bausteine zum Leuchten gebracht.

Das Ganze kann man dann mit anderen Noppensteinen kombinieren. Aber dann reicht eine Basisplatte nicht mehr aus, aber diese kann man für unter 10,00 Euro erhalten. Einmal geladen, können die Steine im Schnitt 15 Minuten durchweg leuchten.

Man kann das USB Kabel ständig an einer Ladestation lassen, aber das sieht nicht nur unschön aus und man hat auch als Elternteil dabei immer seine Bedenken, also bleibt halt nur die kurze Zeit, wo die Steine leuchten.

Obwohl LIGHT STAX ein drahtloses System ist, gibt es auch Verlängerungskabel, zum Beispiel um Abstände zu überbrücken und mehrere Objekte gleichzeitig zu beleuchten.

Aber man kann die Funktion Dimmen nutzen, dabei baut sich das Licht langsam auf und dann wieder ab. Und diese Funktion kann man dann in seiner Baustein-Stadt nutzen und das macht auch richtig was her.

Bild Abanico GmbH
Bild Abanico GmbH

Und hierbei ist es egal, ob Gebäude oder Auto, der Spaß bei den Kindern ist hoch.

Fazit

LIGHT STAX ist eine geniale Idee. Es gibt Sets mit großen aber auch normalen Bausteinen, die allesamt leuchten. Und die Sets gibt es auch in verschiedenen Preisklassen.

Am besten beginnt man mit einem Basisset und beobachtet, wie die Kinder mit diesen Bausteinen umgehen. In aller Regel sind die Kinder begeistert.

Vertrieb Abanico GmbH

Auch Interessant

LEGO Champion

Brettspiele
November 4, 2016 Wilfried Just 0
LEGO Champion ist ein klassisches Familienspiel, welches Geschick und etwas Glück bedarf. Wer die Herausforderungen [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 6368 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen