Sheila Shark

Bilder Huch

Der kleine Tintenfisch Tinto und seine Freunde spielen fröhlich im Korallenriff, nur müssen sie jetzt hier aufpassen, denn das Haifischmädchen Sheila Shark ist in der Nähe.

Aber mit einem Tintenfisch als Freund ist dies kein Problem, schließlich kann er den Hai mit Tinte besprühen, so dass der Hai nichts mehr sieht.

Schnell ist das faltbare Spielfeld aufgebaut. In jedem Bereich werden die Fische entsprechend der Spielanleitung platziert.

Um das Spielfeld herum werden die nummerierten Fische abgelegt. Der Hai und die dazugehörigen Haipuzzleteile werden neben das Spielfeld gelegt. Würfelt der Spieler einen Hai, wird der auf dem Spiel befestigte Hai um so viele Felder weiter gedreht, wie abgebildet.

Auf dem Feld, wohin der Hai jetzt zeigt, wird ein Fisch umgedreht. Ist ein Tintenklecks auf der Rückseite, ist alles noch mal gutgegangen und man darf Sheila Shark mit Tinte bespritzen und legt ein entsprechendes Puzzleteil auf dem Hai ab.

Wenn man keinen Fisch mit einem Tintenklecks umgedreht hat, muss man einen nummerierten Fisch nehmen und zwar den mit der niedrigsten Nummer. Dann wird der Fisch wieder umgedreht und der nächste ist am Zug.

Wenn man ein blaues Feld gewürfelt hat, wird ein Fisch in dem Bereich umgedreht, was auf dem Würfel steht. Hat man dabei einen Fisch mit einem Tintenklecks erwischt, kann ein entsprechendes Puzzleteil auf dem Hai abgelegt werden. Wenn nicht, ist der nächste Spieler ist am Zug.

Sobald Sheila Shark komplett abgedeckt ist mit allen neun Tintenklecks-Puzzleteilen, haben die Spieler gewonnen – wenn Sheila nicht vorher neun Fische gefangen hat. Wer konnte dem Hai am besten die Sicht vernebeln und hat am wenigsten gefangene Fische vor sich liegen?

Fazit

Sheila Shark ist ein einfaches Kinderspiel, wo Kinder an die ersten Spielregeln herangeführt werden.

Optisch ist das Spiel sehr anspruchsvoll gestaltet worden. Die Kombination zwischen Würfelspiel und Puzzle ist interessant und funktioniert recht gut.

Denn Kinder macht das Spiel auf alle Fälle viel Spaß.

  • Autorin: Beate Nikolai
  • Verlag: HUCH! & friends
  • Für 2 bis 4 Spieler
  • Ab 4 Jahren
  • Spieldauer ca. 20 Minuten

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3689 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*