Bright Lily

Bild Heye

Bunte Blumen, das tut in der tristen Jahreszeit einfach nur gut.

Und so lässt der japanische Pflanzenkünstler Azuma Makoto prächtige Blütenteppiche entstehen.

Seit vielen Jahren ist der Azuma Makoto in seiner Heimat Japan und in den USA ein gefragter Künstler. So ziert seine Kunst Modeschauen und sogar Luxuskaufhäuser.

Seit 2005 stellt er seine Werke sogar in Galerien aus. Geschickt kombiniert er Blüten, Blätter, Pflanzenteile und Pflanzen, so dass komplett Neues entsteht.

Er experimentiert dabei sehr viel. Aufsehen hatte er einmal erregt, als er einen Bonsai in einem Eisblock präsentierte.

Seine Kunst, die nur kurze Zeit haltbar ist, hält er immer im Bild fest und so ist dieses beeindruckende Puzzle entstanden.

Die Wärme der Pflanzen, so hat man das Gefühl, überträgt sich auf denjenigen, der dieses Meisterwerk zusammenfügt.

Fazit

Die Farben sind so kräftig, dass man Lust bekommt, sich solch einen Strauß ins Zimmer zu stellen.

Bevor aber der Künstler zu den Blumen gelangte, hat dieser versucht, als Rockmusiker sein Geld zu verdienen. Und 2001 entdeckte er die Pflanzen für sich. Seit vielen Jahren betreibt er in Tokio einen ganz besonderen Blumenladen.

  • Verlag Heye

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Gold

Kartenspiele
Mai 24, 2017 Roland Bochmann 0
Michael Schacht, der Grafik-Designer mit dem Basecap als Markenzeichen auf dem Kopf, gehört zu den [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 5456 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: