Tuareg

Bild Adlung

Sie sind die Herren der Wüste und für den Handel berühmt, die Tuareg. Das Ziel des Spiels besteht darin, bei den Waren die Mehrheit zu erlangen, dazu werden die Kamele beladen.

Am Anfang bilden zwei Warenkarten den Markt und die Spieler erhalten eine Kamelkarte, die dann entsprechend der Spieleranzahl gedreht werden muss. Das Lager sind die Handkarten, auf denen die verschiedenen Waren und deren Wert abgebildet sind.

Und der Spieler, der dem Kamel am nächsten kommt, ist nicht der Startspieler.

Dem Spieler stehen jeweils vier Aktionen zur Verfügung. So werden Karten gezogen oder Karten auf das eigene Kamel abgelegt. Man kann Karten kaufen, wenn man das entsprechende Geld besitzt.

Ein Kamel darf dabei nur mit vier Waren beladen werden. Und auch Gold kann das Kamel nicht so tragen, ist ja klar, denn Gold wiegt schon einiges. Hierzu gibt es entsprechende Laderegeln.

Die verschiedenen Sonderkarten bringen natürlich viele Vorteile. Sie sind aber teuer. Wenn ein Warenstapel aufgebraucht ist, endet die erste Etappe.

Fazit

Wer zum Schluss die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Tuareg ist ein einfaches Kartenspiel mit überschaubaren Regeln und es fordert auch spielerfahrene Spieler.

Im Endergebnis macht es einfach Spaß.

Verlag: Adlung Spiele

Die letzten Artikel

Auch interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3528 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*