Der mysteriöse Wald

Bild Hutter Trade

Die Wormworld-Saga als spielerisches und kooperatives Erlebnis für die ganze Familie! Jonas bricht in den finsteren Wald auf und bereitet dafür seinen Rucksack vor.

Können sich die Spieler merken, welche Ausrüstungsgegenstände er für den Weg benötigt, oder stehen die flinken Lokis bereit, um zu helfen? Der Weg führt vorbei an zahlreichen Gefahren, bis Jonas am Ende gegen die Königin Draconia kämpft.

Vor dem Vergnügen steht die Vorbereitung. Die Pfadkarten werden nach Typ sortiert. Erst die Startkarte, dann vier Waldkarten, Wandererkarte, zwei Waldkarten und eine Schlusskampfkarte.

Die Spielfigur wird auf die erste Karte gestellt. Der Rucksack, in welchem die Ausrüstungsgegenstände gesammelt werden, wird bereit gelegt, ebenso die Ausrüstungsgegenstände.

Das Ziel besteht darin, dass Jonas am Ziel ankommt. Nach und nach werden die Karten umgedreht und man versucht, sich die dort abgebildeten Ausrüstungsgegenstände zu merken. Dann werden die Karten alle zurückgedreht.

Haben Sie sich die Ausrüstung gemerkt, die Sie für die Reise benötigen? Jetzt müssen Sie Ihren Rucksack packen, damit die Erkundung losgehen kann.

Nacheinander, beginnend mit dem Startspieler und dann weiter im Uhrzeigersinn würfelt jeder mit 4 Würfeln. Die gewürfelten Symbole zeigen jedem Spieler, welche Ausrüstungen für die Reise verfügbar sind.

Von den 4 Ausrüstungen, die er gewürfelt hat, wählt er 2 aus und legt die entsprechenden Plättchen auf die Rucksack-Tafel. Er kann sich jederzeit mit den Mitspielern beraten, welche Ausrüstung er nehmen soll.

Wald-Karten

Die erste Karte wird aufgedeckt und Jonas darauf abgestellt. Dann müssen dazu die Ausrüstungsplättchen vom Rucksack genommen werden.

Die Plättchen werden dann auf die Waldkarte abgelegt. Dann geht man den Weg weiter und weiter und jedes Mal werden die Ausrüstungsgegenstände abgelegt. Wenn nicht muss man ein Lokiplättchen nehmen.

Bild Hutter Trade

Dazu nimmt man irgendein Loki-Plättchen aus dem Rucksack und deckt es auf.

Schlusskampf-Karte

Sobald man in der Monsterhöhle ankommen ist, muss man sich dem letzten Kampf gegen die Königin der Draconia stellen…Wichtig dabei ist, dass man zum Schluss die nötige Ausrüstung besitzt. Wenn nicht, haben wir verloren, denn gespielt wird gemeinsam und nicht gegeneinander.

Fazit

Der mysteriöse Wald ist ein gelungenes Spiel und optisch ein richtig guter Leckerbissen. Spielerisch besticht der Titel durch seine einfachen und verständlichen Regeln, die man relativ schnell verinnerlicht hat.

Trotzdem oder gerade deswegen, kann man diesen Titel ohne Probleme mehrfach spielen. Sehr aufwendig gestaltetes Spielmaterial, allein schon die Spielfigur geht als Sammelfigur durch, runden das Gesamtbild ab.

Der mysteriöse Wald ist eine klare Kaufempfehlung, die man nicht bereuen wird. Das Spiel richtet sich an Familien und Gelegenheitsspieler.

  • Autor Carlo A. Rossi
  • 2-4 Spieler
  • ab 6 Jahre
  • Dauer 20 Minuten
  • Verlag Iello
  • Vertrieb Hutter Trade

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4646 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen