Zoll zieht 1.145 Electric Scooter aus dem Verkehr

Bild Zoll

Am 24. Mai 2017 wurde beim Zollamt Lüneburg eine Sendung mit 1.145 Electric Scootern im Wert von rund 75.000 Euro von einer Firma aus dem Landkreis Harburg zur Einfuhr angemeldet.

Bei der Begutachtung der Einfuhrsendung kamen den Zöllnern erhebliche Zweifel an der Produktsicherheit der Scooter.

Weder die erforderliche CE-Kennzeichnung noch Warnhinweise bezüglich der Benutzung waren vorhanden.

Das Zollamt Lüneburg informierte die zuständige Marktüberwachungsbehörde.
Diese bestätigte den Verdacht der Zöllner. Die Electric Scooter wurden als unsicheres Produkt eingestuft.

Nach Abschluss der Maßnahmen der Marktüberwachungsbehörde beantragte der Einführer die Wiederausfuhr nach China. Die Ausfuhr erfolgte am 15. Juni 2017.

Somit konnte das Inverkehrbringen der Electric Scooter aus Produktsicherheitsgründen verhindert werden.

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6859 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen