Malandoo-Welt der Tiere

Bild Moses

Die Idee stammt von Michael Davy, einem KFZ Mechaniker, der sogar das Fach Kunst an der Schule abgewählt hatte. Und dann die Idee, die sich zur Zeit tausendfach verkauft.

Der gelernte Mechaniker, eigentlich Brite und mit einer Deutschen verheiratet, wurde aus gesundheitlichen Gründen arbeitslos. Und aus einer dummen Angewohnheit wurde eine Idee entwickelt, die sich seit dem Frühjahr dieses Jahres wie ein Virus verbreitet.

Die Angewohnheit war, dass Davy unbewusst verschlungene Linie zeichnete und später entstanden daraus Motive oder abstrakte Gebilde, die seine Kinder dann ausgemalt haben.

Und auch der Name stand fest, „Malandoo“, welcher aus Malen und dem englischen Begriff für Kritzeln stand. Mit einem eigenen Kredit ging es ans Werk und nun werden seine Malbücher beim Moses Verlag vertrieben. Dies zeigt, dass Mut auch belohnt werden kann.

Die 24 kindgerechten, filigranen Motive sind in sich strukturiert und lassen durch die selbstgewählte Farbgebung ein eigenes, individuelles Kunstwerk entstehen.
Unterstützte Malfreude – …mal anders!

Das Ganze fördert die Ausdauer und Konzentration und Feinmotorik!

Verlag: Moses

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3528 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*