Bausatz Automobil

Bild Haba

Warum nicht einmal gemeinsam mit seinen Kindern basteln und bauen? Kinder zeigen sich meist interessiert daran, wenn es gilt, das eigene Spielzeug selbst zusammenzubauen und dann die „eigene Konstruktion“ im Spiel selbst zu erleben.

Mit diesem Wunsch gewappnet haben wir – Vater und Sohn (6 Jahre) – uns an den Bausatz des Automobils aus der HABA- Serie „Terra Kids“ herangewagt.

Ziel ist es, unter Verwendung gut vorbereiteter Holzelemente, unter Einsatz von Kreativität und viel Holzleim, ein Fahrzeug mit Gummiantrieb zum Aufziehen entstehen zu lassen mit Überrollbügeln und Spoilern.

Eine sehr reich bebilderte Anleitung zum Aufbau des Fahrzeuges erläutert in 20 Schritten, wie unsere Bausatzteile zum Fahrzeug werden. Die Bauanleitung ist sehr detailgenau und gut verständlich, zeigt, wo Holzleim Verwendung zu finden hat und wo nicht – alles Schritt für Schritt exakt beschrieben (Wartezeiten für Leimtrocknung inklusive).

Wir nutzen die Konzentrations- und Bau-Pausen und sind gespannt, wie es jeweils weitergeht. Gummiantrieb einsetzen, leichtes Ölen – es kommt richtiges „Werkstatt-Feeling“ auf.

Doch bei Schritt 16 – der herbe Rückschlag: Durch die Gummi-Aufzugsvorrichtung zu stark belastet gaben die Leimverbindungen der Antriebsaufhängung nach, die Teilkonstruktion löst sich zuerst aus der Leimverbindung zum Basismodul, danach in seine Einzelelemente auf.

Ergo alle Schritte ab 01-04 nochmals durchführen – mehr Leim – und wieder eine erneute Trocknungszeit von 20 Minuten. Doch dann endlich bleibt die Konstruktion stabil – der Bau geht weiter und wird fertig gestellt.

Jawohl es funktioniert, die Fahrzeugbauer sind zufrieden, sogar die Nacharbeitszeit kann man sich sparen, da unser Fahrzeug geradeaus fährt, keine „Zusatzwinkel“ verbaut werden müssen.

Laut Beschreibung soll der Aufziehmechanismus 25- 30 Mal spannbar sein – vorsichtig (!) belassen wir es im Praxistest am ersten Tag jedoch nur bei 8 Mal, wir wollen das Glück nicht sofort herausfordern. Leichtgängig rollt unsere Fahrzeugkonstruktion über den glatten Parcours.

Sicherheitshalber, um keine Dauerbelastung zu erzeugen, haben wir die Gummibespannung des Aufziehmechanismus nach dem Test bis zum nächsten „freien Training“ vorübergehend gelöst. Zweiter Testtag: einmaliger Versuch- 25 Mal gespannt- alles hält, das Auto ist sehr flott unterwegs.

Bild Haba

Wer sich gern mit Bausätzen befasst, hat -wie wir- den Ehrgeiz, die Probleme zu lösen und hat Spaß am Zusammenbau an sich. Auf Grund unseres Rückschlages dauerte der Fahrzeugbau 120 Minuten. Da die Aufbauanleitung bebildert ist, ist die Altersempfehlung ( 6 Jahre +) auch angemessen.

HABA ist ein Garant für Qualität. Die Bauelemente aus der Grundform waren leicht zu entnehmen, nichts splitterte, alles passte genauestens zusammen.

Unser Testurteil: Im Bausatz-Segment eine nette Idee. (Uwe Heidel)

  • Hersteller: HABA

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4624 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen