tiptoi® Meine schönsten Weihnachtslieder

Bild Ravensburger

Tiptoi ist eine Art Stift, welcher mit moderner Technik vollgepackt wurde.

Tippt ein Kind damit auf tiptoi® Buchseiten und Spielpläne, erzählt er Wissenswertes, spielt Stimmen und Geräusche, stellt Aufgaben oder führt durch spannende Rätsel und Suchspiele. So werden die Tiere im Buch „Entdecke den Bauernhof“ lebendig. Nur Tiergeräusche wiederzugeben, wäre viel zu einfach.

Nein man kann mit den Figuren über Sensortechnik miteinander kommunizieren. Wenn man auf die Mutter von Marie tippt, erfahren die Kinder alles, warum man auf dem Bauernhof so zeitig aufstehen muss. Im Anschluss gibt es die Empfehlung, auf eine nächste Figur zu tippen.

Um Wissenswertes zu erfahren, muss man zuvor mit dem Stift auf die Birne tippen und im Anschluss sich auf dem Bild etwas aussuchen, von dem man mehr wissen möchte.

Auf jeder Seite befindet sich eine Navigationsleiste. Über diese kann man dann auf Entdeckungstour gehen, dabei macht es nichts aus, was ja bei Kindern üblich ist, einfach hin und her zu wechseln. Über diese Navigation können die Kinder eigenständig das Buch erkunden.

Auf jeder Seite gibt es ein neues Spiel, und kein Spiel in diesem Buch gleicht dem anderen.

Das Produkt-Konzept wurde so ausgeklügelt, dass den Kindern dabei viel Raum für individuelle Lern-Abenteuer bleibt und sie freiwillig und spielerisch in ihrem jeweiligen Tempo lernen.

Selbstständig entdecken Vier- bis Siebenjährige in diesem Buch die Lern- und Wissensthemen aus Kindergarten und Grundschule. Dabei werden die Kinder nie überfordert, nein man nutzt ihre Neugierde und Faszination für das Neue, um sie durch das Buch oder Spiel zu führen.

Sie werden staunen, wie konzentriert die Kinder bei der Entdeckungsreise vorgehen. Dabei liegt dieser „Stift“ trotz seiner Größe sehr gut in der Hand.

Die Technik
Mit tiptoi® verknüpft Ravensburger erstmals die vertraute Haptik klassischer Medien mit den vielfältigen Möglichkeiten intelligenter Elektronik – ohne Bildschirm.

Die Technik steckt im Stift. Ein optischer Sensor wandelt unsichtbare Codes in Töne um. Die hört man über den eingebauten Lautsprecher im Stift. Die Benutzung ist einfach: Ein Tipp auf die Navigationsleiste jeder Buchseite oder jedes Spielplans, und der schlaue Stift ist mal Geschichtenerzähler, mal Erklärer, mal Spielleiter.

18 Weihnachtslieder begleiten uns durch die Weihnachtszeit
Man kennt es, auf Anhieb hat man nicht die richtige Melodie und Stimmlage drauf, das ändert sich jetzt mit diesem Stift, denn so lernen Kinder nicht nur etwas über die Musik kennen, sondern können das Lied auch richtig singen.
Ein tiptoi Buch, das schon nach ein paar Tagen der absolute Renner bei den Kindern war.

Fröhliche Weihnachten, das ist der Beginn bei Familie Maus, denn auch in einer Mäusefamilie wird schließlich Weihnachten gefeiert.

Bild Ravensburger

Leise rieselt der Schnee
Und schon mitten in der Vorbereitung fällt der erste Schnee, den auch die Tiere genießen. Und so erleben die Kinder 18 Geschichten mit bekannten Musikstücken und vielen kleinen Geschichten, die dabei sehr liebevoll und detailreich gestaltet wurden.

Und es ist egal, ob „Kling, Glöckchen“ und „Jingle Bells“, das Buch führt die Kinder sanft in eine Zeit voller Entdeckungen, neuen Gerüchen in der Küche und vielen Heimlichkeiten. Und vielleicht überraschen die Kinder Sie dann mit einem Lied aus diesem Buch.

Aber auch schön, dass es Geschichten gibt, wie man das große Fest in anderen Ländern feiert. Das reicht von Kenia, über die USA oder Russland.

Bild Ravensburger

Fazit

Egal ob mit oder ohne Stift, das Buch ist ein kleiner Schatz, wo es immer wieder Spaß macht, es alleine, mit Freunden oder Eltern zu entdecken. Und nebenbei lernen die Kinder noch vieles dabei.

Verlag Ravensburger

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3528 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*