Code Week in Deutschland

Bild Cubetto

Noch bis zum 22. Oktober sind Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland und Europa dazu aufgerufen, sich während der Code Week mit dem Thema Programmieren zu beschäftigen.

In München kommt der Programmierroboter Cubetto bei dem gemeinnützigen Verein FabLab e.V. in Workshops in Grundschulen zum Einsatz.

Bei zahlreichen Initiativen, Privatpersonen, Firmen und Schulen dreht sich alles um die spielerische Vermittlung von Code. Kinder und Jugendliche werden an die Welt der Technik herangeführt und können schon früh herausfinden, wie viel Spaß Programmieren macht.

Zudem konnte der Programmierroboter die Jury des renommierten TOMMI Kindersoftwarepreises überzeugen und wurde für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule nominiert.

Der Jury gefällt besonders, dass der Holzroboter Kinder an abstraktes Denken und Programmieren heranführt und dabei ganz ohne Bildschirm auskommt. Bunte Bauklötze machen das Thema für Kinder anfassbar und unmittelbar erlebbar. Für diese Herangehensweise wird Cubetto auch in Montessori-Einrichtungen geschätzt.

Der TOMMI zeichnet innovative Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug für Kinder aus. Er hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu unterstützen und zu begleiten, erzieht zu einem kritischen Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die Medienkompetenz.

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Familienministeriums und wird am 13. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse vergeben. Die Vorauswahl trifft eine Jury aus Journalisten und Medienpädagogen.

 

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3527 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*