Mehr Geschichten von Paddington

Sonderausgabe zum Film

Bild DAV

Paddington Bär von Michael Bond ist eine Kultfigur, die man nicht nur in England kennt, sondern der Bär aus dem „dunkelsten Peru“ hat auch in Deutschland viele Freunde.

Und er ist etwas ganz Besonderes, abgesehen davon hat er gute Manieren, liebt Marmelade aus Bitterorangen und trägt einen Hut.

Mittlerweile ist der kleine Bär ein fester Bestandteil der Familie geworden und noch immer stolpert er von einem lustigen und aufregenden Abenteuer ins nächste. So geht der Bär unter die Detektive, da der Kürbis der Familie entwendet wurde.

Um gut ausgerüstet zu sein, kauft sich Paddington ein Detektivset. Mit Bart und Geheimtinte macht er sich ans Werk, um den Täter zu überführen.

Dass dabei etwas ganz anderes herauskommt, als man denkt, das kann sich wohl jeder selbst denken. In einer anderen Geschichte geht der Bär unter die Maler, schließlich soll er jetzt ein eigenes Zimmer bekommen, denn schließlich gehört er ja zur Familie.

Um den anderen keine Arbeit zu machen, entschließt er sich, das Zimmer selber zu pinseln. Nur will der Farbeimer nicht so, wie er will. Und der Eingang ist plötzlich unter so viel Farbe verschwunden, dass nur noch ein Notruf helfen kann. In einer anderen Geschichte wird der Bär Fotograf.

So hat er eine alte Kamera aus Holz gekauft. Zum Kauf hatte er nur eine Platte bekommen, in der Hinsicht keine Schallplatte, denn statt Film oder digital wurden die ersten Aufnahmen auf einer Platte aufgenommen.

Und da seine Arme zu kurz sind, ist die Kamera umgekippt. Was herausgekommen ist? Aber viel wichtiger, alle Fotos hat der Bär kostenlos vom Fotografen bekommen, warum, weil er die Kamera des Bären im Schaufenster ausstellen konnte.

Bild DAV

Der Sprecher

Jürgen Thormann ist einer der renommiertesten deutschen Synchronsprecher. Als deutsche Stimme großer Schauspieler wie Sir Michael Caine, Sir John Hurt oder Peter O’Toole ist er bis heute an zahllosen bekannten Spielfilmen beteiligt.

Doch auch in Hörspielproduktionen, gerade für Kinder, wird Thormanns sehr präsente Stimme oft und gern gehört. (Quelle DAV)

Fazit

Paddington Bär ist eine warmherzige Geschichte über einen kleinen und tollpatschigen Bären, den man eigentlich nur liebhaben muss.

Die Geschichte wird dabei wunderbar erzählt. Es ist eine Geschichte über das Akzeptieren, wie man ist, und dass alles andere zweitrangig ist. Einfach nur traumhaft.

  • Verlag Der Audio Verlag

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3527 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*