Boom, Bang, Gold

Bild Haba

Im Wilden Westen geht es rau und hart zu. Es geht nach Old Town, einem verschlafenen Nest im Wilden Westen. So ganz verschlafen ist es nicht, denn man hat in den Bergen Gold entdeckt.

Wir brauchen dazu nur jeder eine Stange Dynamit, um den Felsen zu lockern.

Die Höhle ist der Karton und das Besondere ist der Boden des Ganzen, denn sobald man was draufwirft, bewegt sich dieser und dadurch drehen sich die Chips.

Auf manchen Chips sind es nur Felsen, auf anderen Chips Gold und natürlich gibt es auch Aktionsplättchen, wie Revolver oder eine zusätzliche Dynamitstange. Jeder Spieler übernimmt eine Figur und jeder besitzt eine kleine Sammelkiste.

Davor legen wir unsere kleine Ablage. Nun kann das Spiel beginnen, zuvor legen wir alle unseren Schwur ab, ehrlich zu sein und vor allem nur mit einer Hand arbeiten.

Nun können wir die Dynamitstange anzünden und dann wird diese in die Schachtel geworfen und zwar von allen gleichzeitig.

Dabei springen einige der Chips hoch und drehen sich. Nun müssen wir schnell sein und zwar müssen wir mit einer Hand immer je einen Chip blockieren und rausnehmen. Dies müssen aber Symbole sein, am besten Gold, denn das zählt.

Aber mittels Aktionsplättchen, die man dann einsetzen kann, kann man einiges bewegen. Ist die Runde beendet, wird die Taschenuhr um eine Stunde weitergedreht.

Bild Haba

Jetzt sind ein gutes Auge und Schnelligkeit gefragt … nur so geht man am Ende nicht leer aus!

Fazit

Boom, Bang, Gold ist ein verdammt schnelles Spiel, das nebenbei gesagt auch viel Spaß macht.

Das Ganze besticht durch die hervorragende Qualität des Spielmaterials. Der Titel ist ein ideales Familienspiel, denn die einfachen und überschaubaren Regeln machen daraus ein ideales Familienspiel.

1 Goldmine (Schachtelboden mit 2 Einlegern), 4 Charaktere mit Goldkisten, 4 Dynamitstangen, 4 Ablagen, 1 Taschenuhr (Rundenzähler), 160 Plättchen: 82x Geröll, 35x legale Goldnuggets, 35x illegale Goldnuggets, 4 Sonder-Plättchen (1x Fledermaus, 1x Schlange, 1x Ratte, 1x Geist), 4 Aktions-Plättchen (1x Hacke, 1x Dynamit, 1x Revolver, 1x Sheriff-Stern), 1 Spielanleitung.

  • Alter: 7 Jahre
  • Spieler: 2 bis 4
  • Dauer: 20 Minuten
  • Autor: Alexandre Emerit
  • Verlag: Haba

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4181 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*