All You Can Eat

Bild Amigo

Es geht immer ums Fressen und Gefressen werden. Und als Wurm hat man es dabei nicht leicht, denn man steht eigentlich unten, ganz unten in der Nahrungskette.

Bei All You Can Eat spielt jeder gleichzeitig ein Tier aus, um sich damit die Tiere der Mitspieler zu schnappen. Die Vögel freuen sich auf die ausgespielten Würmer, die Katzen verputzen die Vögel usw. Man schnappt, so viel man kann, aber aufgepasst, dass man nicht selbst gefuttert wird.

Aber bevor das große Fressen beginnt, werden die Karten verteilt. Jeder spielt dabei mit seiner eigenen Farbe. Somit hat jeder die gleichen Chancen. Die Karten werden verdeckt ausgespielt und erst wenn alle Karten vor den Spielern liegen, werden diese aufgedeckt. Liegt ein Wurm aus, passiert nichts.

Aber wehe, der andere hat einen Vogel gespielt, schließlich fressen Vögel Würmer. Dies geht so lange, bis alle Würmer verteilt sind. Dann fressen die Katzen die Vögel und die Hunde die Katzen und die Flöhe die Hunde. Dessen Tier, welches oben in der Nahrungskette steht, bekommt so alle Karten.

Nur wer sich ein anderes Tier nehmen konnte, ohne dass sein eigenes geschnappt wurde, darf dieses und alle geschnappten Tiere auf seinen Punktestapel legen. Alles andere bleibt liegen und wird in der nächsten Runde wieder verteilt.

Bild Amigo

Wer nach mehreren Runden die meisten und wertvollsten Tiere in seinem Punktestapel hat, gewinnt.

Fazit

Das Fressspiel spielt seine Reize erst ab 4 Spielern aus. Hektisch frech geht es im Spiel her, dazu kommen die witzigen Illustrationen.

All you can Eat ist ein klassisches Absackerspiel, als Ende eines schönes Spielabends rundet es diesen ab.

  • Autor: Kevin G. Nunn
  • Grafik: Klemens Franz
  • Verlag: Amigo
  • Spieler: 3 bis 6
  • Dauer: 15 Minuten
  • Spieljahr 2018

Auch Interessant

MAG-O-MAG

News
Mai 29, 2017 Wilfried Just 0
„Höher! Stop! Jetzt schräg nach unten! Langsamer!“: Im neuen Familienspiel von Autorenduo Klaus und Benjamin [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 5174 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen