DAM IT!

Bild Hutter

Baum fällt. Nein, hier sind keine menschlichen Holzfäller aktiv, sondern tierische, die Biber. Sie sind die Künstler, denn sie können riesige Burgen bauen.

Dazu nutzen sie Treibholz, jedenfalls im Spiel. Im wahren Leben eines Bibers werden die Bäume gefällt.
Die Biber wetteifern um den größten und besten Damm – ganz klar, dass dort möglichst viele unterschiedliche Hölzer und möglichst kein Müll verbaut sein sollten.

Letzteres treibt leider auch im Fluss und wird ab und zu von den eifrigen Baumeistern aufgefischt.

Aber zwischen dem Treibholz gibt es auch allerhand Treibgut, kurzum Müll. Es gibt aber eine Art Müllpolizei, wenn man so eine Karte besitzt, kann man den Müll entfernen.

Sonst bringen Müllkarten Minuspunkte. Man sammelt Treibholz, aber man darf nie zwei gleiche Baumarten auf der Hand haben.

Man sieht den Unterschied an den Blättern. Je mehr Punkte man hat, um so mehr Punkte hat man dann zum Schluss.

Ist man mit der Errichtung einer Burg fertig, bekommt man die Baumeisterkarten. Die Karten liegen in der Auslage. Die erste Karte ist frei und kostenlos.

Will man eine danebenliegende Karte haben, weil man diese gebrauchen kann, muss man einen Holzwürfel sprich Trittwürfel abgeben.

Die Spieler werden mit je 4 Trittsteinen ausgestattet und versammeln sich um den aus 4 Karten und einem Nachziehstapel bestehenden Fluss.

Der aktive Spieler kann entweder eine Flusskarte aus der Auslage nehmen oder – wenn er genug Treibholz gesammelt hat – einen Damm bauen.

Bild Hutter

Natürlich ist dies für andere interessant, denn irgendwann liegen drei oder mehr Holzwürfel auf der ersten Karte. Wenn man die Karte nicht gebrauchen kann, errichtet man vorher seine Burg, um die Holzwürfel zu bekommen.

Also sind hier kleine Taktiker gefragt.

Fazit

DAM IT! Ist ein einfaches witziges Spiel, welches sich hauptsächlich an Gelegenheitsspieler richtet, Spielerfahrene werden hierbei nicht herausgefordert.

Aber in allererster Linie ist dies ein Familienspiel, das Spaß macht und kurzweilig ist.

  • Verlag: HUCH!
  • Autor: Graeme Jahns
  • Illustrator: Thomas Hussung
  • Zielgruppe: Familien
  • Anzahl 2 bis 4
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Neuheit: 2018

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4472 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen