Brabble

Bild Noris

Brabble hat nichts mit einem anderen bekannten Buchstaben-Spiel zu tun, nein hier geht es um Wortfetzen und in diesen Fetzen oder Stücken muss man ein Wort erkennen, jedenfalls muss man es den anderen Spieler so verkaufen und wenn er die Kröte schluckt, hat man einen klaren Vorteil und bekommt Punkte.

Diese Buchstaben werden auf drei Rahmen gesammelt.

Auf den drei Rahmen sammeln sich während des Spiels immer mehr Buchstabenplättchen.

Diese Buchstabenkombinationen ergeben oft keinen Sinn, sind aber in vielen Fällen ein Teil schon bestehender Worte. Die Buchstabenkombination VOCA kommt so zum Beispiel in der Avocado vor.

Nachdem alles vorbereitet ist, kann es schon losgehen. Wenn man an der Reihe ist, kann man entweder einen Wortfetzen ergänzen, indem man rechts oder links einen Buchstaben anliegt oder man zweifelt den letzten Zug des Vorgängers an und dieser muss nun Farbe bekennen.

Ist der Zweifler im Recht, bekommt er den Stern, wenn nicht der Vorgänger. Dann werden die Buchstaben entfernt und ein neuer Buchstabe wird mittig angelegt.

Dann gibt es noch diverse Sonderplättchen, mit dessen Hilfe man die Reihenfolge der Buchstaben verändern kann oder gar ganze Buchstaben entfernen kann.

Und in jedem Fall gilt, dass man nur weiterkommt, wenn man den besten Wortschatz besitzt oder diesen geschickt mit Bluffen ausgleichen kann.

Deshalb halten wir eine Einteilung ab 8 Jahren für fragwürdig, weil die Kinder noch keinen so umfangreichen Wortschatz besitzen. Am besten ab 12 Jahren, dann sind die Chancen gut verteilt.

Bild Noris

Fazit

Ein nettes Spiel, mal für zwischendurch, vor allem für diejenigen, die gern bluffen.

Man muss diese Art Spiele mögen.

  • Verlag Noris Spiele
  • Autor Jörg Domberger
  • Ab 8 Jahre (unsere Empfehlung ab 12 Jahre)
  • Spieljahr 2018

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5021 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen