Die Tage des Gesellschaftsspiels

Nachts im Zoo schlafen alle Tiere? – Nicht beim verrückten Familienspiel „Crazy Race“ von Ravensburger! Kaum haben die Zoowärter Feierabend, funktionieren die Löwen den nächtlichen Tierpark zur Rennbahn um. Beim Wettrennen um den Sieg sind jedoch alle Tiere gefragt, vom trägen Nashorn bis zum wendigen Gepard. (Bild Ravensburger)

Das zweite Septemberwochenende steckt voller Spannung und Spaß – bei der sechsten Austragung von „Stadt-Land-Spielt!“ erwarten Veranstalter und Besucher fünf Turniervarianten.

Am 08. und/oder 09. September 2018 hält „Stadt-Land-Spielt!“ Einzug in zahlreiche deutsche und österreichische Städte. Auf den diesjährigen Veranstaltungen werden spannende Turniere von Abacusspiele, AMIGO, cuboro, Hutter Trade und Pegasus ausgetragen. Die Besucher können ohne Voranmeldung an einem Standort ihrer Nähe um einen begehrten Platz auf dem Siegertreppchen spielen.

„Hanabi Benefiz-Spiel“: Spielen für den guten Zweck

Spielen und soziales Engagement – das passt zusammen. Beim „Hanabi Benefiz-Spiel“ spielen alle gemeinsam für den guten Zweck. Für jede Partie „Hanabi“ können die Spieler Spendentaler erspielen, die anschließend einer sozialen Einrichtung in Form von Spielen aus dem Abacusspiele Verlagsprogramm zugute kommen.

Der Veranstalter bestimmt in Absprache mit dem Verlag eine soziale Einrichtung, die die Spenden erhalten soll. Es bietet sich an, zusätzlich die Mitglieder dieser Einrichtung zu dem Event einzuladen. Je mehr mitmachen, desto mehr Spenden können erspielt werden.

So einfach, so genial – Amigo’s „6 nimmt!“

Bei „6 nimmt!“ ist der Name Programm. Denn wer die sechste Karte an eine der ausliegenden Kartenreihen auf dem Tisch anlegt, muss die ersten fünf Karten aus der Reihe nehmen und kassiert dafür Minuspunkte. Der besondere Reiz: Hat man die anderen Spieler richtig „gelesen“?

Stimmt die eigene Taktik, seine Karten loszuwerden oder sitzt man am Ende auf einem Berg aus Hornochsen und verliert? Der besondere Reiz an diesem Spiel ist, seine Gegner richtig einzuschätzen und zum richtigen Zeitpunkt die richtige Karte umzudrehen.

„tricky ways“ – Der Weg ist das Ziel

Beim „tricky ways“ von cuboro geht es darum, immer neue und möglichst lange Wege zu diversen Zielfeldern zu finden. Je länger der Weg, desto mehr Punkte bringt es. Mit der einfachen Spielversion, bei der Bahnen in Rinnen an der Oberfläche verlaufen, können bereits Kinder ab 6 bis 8 Jahren durch geschicktes Kombinieren viele Punkte sammeln! Die Vollversion mit zusätzlichem Einbezug der Tunnelfunktionen, fordert selbst hartgesottene Knobler und Strategen heraus!

Monster treffen auf japanische Metropole – „KING OF TOKYO“

Für die Freunde von actiongeladenen Brettspielen: „KING OF TOKYO“ von Hutter Trade GmbH + Co KG/IELLO. Die Szenarien spielen in der japanischen Metropole, die in diesem fantasievollen Gesellschaftsspiel von Monstern, Riesenrobotern und Aliens heimgesucht wird. Ein großer Kampf beginnt, bei dem weder Spiel- noch Schadenfreude zu kurz kommen. Die Turnierteilnehmer rollen die Würfel, powern ihr Monster aus und lassen es so richtig krachen – denn nur einer kann der Boss in Tokyo werden, der King of Tokyo!

„KINGDOMINO“ – Wer hat das schönste Königreich?

Zum 25. Jubiläum von Pegasus Spiele erwartet die Besucher etwas Besonderes: Bei „KINGDOMINO“ ist man Herrscher eines Königreichs und auf der Suche nach Ländereien, um sein Reich zu vergrößern. Je größer die verschiedenen Ländereien sind und je mehr Häuser sich in ihnen befinden, umso mehr Prestigepunkte erhalten die Besucher. Das schnelle Familienspiel basiert auf dem beliebten Spielprinzip von Domino und wurde 2017 als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet.

„Stadt-Land-Spielt!“ 

„Stadt-Land-Spielt!“ ist ein Non-Profit-Event zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft. Seit dem Jahr 2013 wird jährlich ein ganzes Wochenende in Deutschland und Österreich dem Gesellschaftsspiel gewidmet. An einer Vielzahl von Standorten kommen Besucher jeglicher Altersklassen zusammen, um gemeinsam spielerische Tage zu verbringen – so verbindet „Stadt-Land-Spielt!“ seit jeher Menschen über Generationen, Herkunft und soziale Grenzen hinweg.

Die Partner Asmodee, das Deutsche Spielearchiv Nürnberg, Drübberholz – Spielezentrum Nds, Hans im Glück, das Österreichische Spielemuseum sowie Pegasus Spiele möchten gemeinsam mit der planetlan GmbH die Bedeutung des Spiels in der Gesellschaft anheben. Der Spieleverlage e.V., Games Orbit sowie die SAZ unterstützen das Event tatkräftig.

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5427 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen