Saus und Brau’s

Bild Zoch

Erst saust sie. Dann braut sie. Als Wirbelhexe hat man es nicht einfach, schließlich ist man ständig auf der Suche nach den Zutaten für seinen Lieblingstrank.

Und diese Zutaten liegen überall herum, also muss man sie suchen. Somit schwingt sich Winnie auf den Hexenbesen und beginnt einen turbulenten Sammelflug.

Als Spieler nutzt man hier die Kraft des Zauberstabes, um die Hexe kreisen zu lassen. Man darf aber nicht zu viel drehen, denn dann schießt sie übers Ziel hinaus.

Wenn man über eine Zutat geflogen ist, kann man diese einsammeln, wenn man das passende Hexenbuch mit dem passenden Hexenzauber findet, erst dann kommt die Zutat in den Hexenkessel.

Wenn man nicht das passende Buch gefunden hat, wird die Zutat woanders hingelegt, wobei nie mehr als drei Zutaten übereinander liegen dürfen.

Eine besondere Zutat ist unter anderem der Salamander, denn hier muss man zwei Bücher zugleich aufdecken und in beiden muss man den Salamander gefunden haben.

Alles beruht auf dem Memoeffekt, welchen Kinder perfekt beherrschen, denn die werden schneller als die Erwachsenen das passende Buch finden.

Die Hexenkraft eines guten Fingerspitzengefühls und die Findigkeit eines wachen Köpfchens sorgen für verhexte Erfolgserlebnisse.

Bild Zoch

Fazit

Nicht nur optisch, sondern auch spielerisch ein wirklich nettes Kinderspiel, indem man auch selbst aktiv sein muss, in dem Fall mit richtigem Geschick die Hexe auf ihrem Besen drehen, nicht umsonst ist es Hexe Wirbelwind.

Das Entdecken der Bücher beruht hier auf der Grundlage des Memoeffektes, den die Kinder perfekt beherrschen. Insgesamt macht es einfach nur Spaß, die Hexe über den Spielplan fliegen zu lassen. Nur witzig, dass die Haare des Besens alle nach oben wegstehen.

Lag wahrscheinlich daran, dass die Hexe mit hohem Tempo ihre Zutaten eingesammelt hat.

  • Autor: Thomas Daum & Violetta Leitner
  • Verlag: Zoch
  • Ab: 5 Jahre
  • 2 bis 4 Spieler

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4808 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.