Für den Nachwuchs nur das Beste

Bild Fehn

Von Spieluhren über Greiflinge bis hin zu Activity-Krabbeldecken – das Traditionsunternehmen Fehn sorgt mit seinem breiten Sortiment an kuschelweichen Babyspielsachen im farbenfrohen Design für strahlende Augen bei Groß und Klein.

Bei der Herstellung der Produkte stehen Qualität, Sicherheit und faire Arbeitsbedingungen an erster Stelle.

Mit Bedacht fertigt der Hersteller seine Babyspielwaren nach deutschen Qualitätsstandards in zwei eigenen Produktionsstätten in Sri Lanka.

Ständige strenge Kontrollen des Materials und eine regelmäßige Prüfung aller Produkte auf Sicherheit und Unbedenklichkeit durch führende Testinstitute in Deutschland garantieren höchste Qualität.

Neben diesen Testergebnissen fließen auch die Meinungen der Kunden kontinuierlich in die Optimierung der Produktentwicklung sowie in das Qualitätsmanagement ein. Mit Babyspielzeug von Fehn können Eltern sicher sein, das Beste für ihr Baby zu erwerben. www.fehn.de

Qualitätsspielzeug von Fehn: Produktion nach deutschen Standards

Das Unternehmen Fehn setzt bei der Herstellung seiner Babyspielwaren auf Qualität und Sicherheit. Während die Spielwaren anfangs noch am heimischen Unternehmensstandort gefertigt wurden, verlagerte das Traditionsunternehmen die Produktion seit 1984 allmählich nach Sri Lanka.

So werden heute alle Fehn-Babyspielwaren nach deutschen Qualitätsstandards in den zwei eigenen Produktionsstätten in Hendala Wattala und Madurankuliya gefertigt. Bereits bei der Auswahl der Materialen der Spielwaren aus Nicki und Stoff finden ständige strenge Kontrollen statt.

Sowohl auf die regelmäßige Prüfungen aller Produkte auf Sicherheit und Unbedenklichkeit durch führende Testinstitute in Deutschland sowie die Expertise unabhängiger Institute wie Stiftung Warentest und Ökotest legt das Unternehmen großen Wert.

Alle Fehn-Produkte entsprechen somit den europäischen Sicherheits- und Qualitätsnormen. Neben den hohen Qualitätsansprüchen ist es für den Geschäftsführer Arnold Fehn eine Selbstverständlichkeit, für seine sri-lankischen Mitarbeiter bestmögliche Arbeitsbedingungen zu schaffen.

Bild Fehn

Gesundheitsschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz werden zu hundert Prozent gewährleistet.

Mit Fehn spielend leicht lernen

Mit viel Liebe zum Detail fertigt Fehn farbenfrohe Babyspielwaren aus Nicki und weichem Stoff, die zum Spielen, Kuscheln und Entdecken einladen. Ob zu Haus oder unterwegs: Ganz nach dem Motto „spielend lernen von Anfang an“ fördern diese dank integrierter aktivierender Elemente wie Quietschen, Rasseln, Raschelpapier und Co. sowohl motorische Fähigkeiten als auch Seh-, Hör- und Tastvermögen des Nachwuchses.

Ganz in diesem Sinne überzeugen auch die Produkte der drei neuen Kollektionen. Ein besonders kuscheliger Spielgefährte ist beispielsweise das Kuscheltier Bär XL der Kollektion „Bruno“. Der 42 cm große Bär ist Schmusefreund, Beschützer und Spielgefährte in einem und sorgt in jeder Situation für das Rundum-Wohlgefühl kleiner Strampler.

Ein praktischer Begleiter für unterwegs ist die Activity-Spirale der Kollektion „Schwanensee“, welche in sanften Farben und mit zarten Blumenmustern daher kommt. Kinderleicht lässt sich diese an Kinderwagen, Babyschale oder auch dem Gitterbett befestigen und nimmt kleine Abenteurer mit auf Entdeckungsreise. Wird es nach dem Spielen langsam etwas ruhiger, tut das entzückende Musik-Mobile der „Sunshine“-Kollektion sein Übriges.

Das flauschige Schaf, das flinke Eichhörnchen und die strahlende Sonne begleiten kleine Weltentdecker bei ihrer Reise ins Land der Träume. Das mechanische Spielwerk mit An-/Aus-Schalter ist schnell aufgedreht und es erklingt eine sanfte Melodie in angenehmer Lautstärke.

Kuscheltier Bär XL, Kollektion „Bruno“; UVP: 26,99 €
Activity-Spirale Schwanensee, Kollektion „Schwanensee“; UVP: 24,99 €
Musik-Mobile Sunshine, Kollektion „Sunshine“; UVP: 39,99 €

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5149 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.