Vater und Sohn

Bild Südverlag

Neu aufgelegt zum 80. Jubiläum der beliebten Figuren: drei Klassikerbände mit „Vater und Sohn“-Geschichten und „Vater und Sohn – Zwei, die sich verstehen“ von Erich Ohser – e.o.plauen im Südverlag.

Die „Vater und Sohn“-Geschichten gehören nach „Max und Moritz“ von W. Busch zu den ersten Comics in Deutschland.

Erich Ohser entschied sich nach einem Berufsverbot ab 1934 für ein Pseudonym und veröffentlichte von da an unter e.o.plauen.

In den drei Klassikerbänden „Vater und Sohn“ – „50 Streiche und Abenteuer“, „Noch 50 Streiche und Abenteuer“ und „Die letzten 50 Streiche und Abenteuer“ – veröffentlicht der Südverlag insgesamt 150 herrliche Alltagserlebnisse des kugelrunden und herzensguten Vaters und seines verschmitzten Sohnes in neuem Design.

Über den Künstler Erich Ohser
Erich Ohser wurde am 18. März 1903 im Vogtland geboren, wuchs in Plauen auf und war nach seinem Studium v. a. als politischer Karikaturist und Illustrator der Lyrikbände von Erich Kästner tätig. Seine »Vater und Sohn«-Geschichten gehören nach Wilhelm Busch zu den ersten Comics in Deutschland.

Er starb, von den Nationalsozialisten verhaftet, in seiner Zelle durch Freitod am 6. April 1944.

Fazit

Vater typisch, jedenfalls in dieser Zeit, hatte der Vater einen Riesenschnauzbart und so richtig buschige Augenbraunen. Ein gemütlicher Bauch rundet das Ganze ab.

Seinem Sohn dagegen schaut der Schelm aus dem Nacken und er hat immer einen Streich auf Lager, aber nie bösartig gegenüber seinem Vater. Nein, diese gemeinsame Zuneigung und das freundschaftliche Verhältnis können eigentlich nur ein Beispiel für diese durchaus hektische Zeit sein, wo keiner Zeit für einander hat. Und spielen oder was gemeinsam unternehmen ist für viele fremd.

Dies ist bedauerlich, denn diese Zeit ist prägend für das ganze Leben. Und so ist dieser Comic eigentlich, auch wenn er schon 80 Jahre alt ist, eine Aufruf, sich mehr Zeit für die Kinder zu nehmen.

  • Südverlag

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4779 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.