Knotenspiel von goki

Bild Goki

„Die Matrosen des Captain Koog möchten vor Taitukka ihr Schiff festmachen.

Der Matrose, der das längste Seil bis nach Taitukka legt, gewinnt das Spiel.“, so beschreibt goki das kürzlich erschienene Spiel.

Spielmaterialien:

1 Startkarte
4 Farbkarten
48 Spielkarten
1 Baumwollbeutel
1 Spielanleitung

Vor Spielbeginn werden die Startkarte und Farbkarten herausgesucht.

Die restlichen Karten werden im Beutel verstaut, um später blind gezogen zu werden. Die Startkarte wird auf den Tisch gelegt. Danach zieht jeder Spieler verdeckt eine Farbkarte, die nur er kennt. Die restlichen Farbkarten werden verdeckt zur Seite gelegt.

Nun geht es reihum. Die Spieler ziehen jeweils blind vier Spielkarten aus dem Beutel und legen nacheinander den Farben entsprechend an.

Die Spielrunde hat der Spieler gewonnen, dessen Seil in seiner Farbe am längsten ist.

Fazit

Das Knotenspiel ist kurzweilige Spielunterhaltung und kommt bei den Kindern sehr gut an. Die Spielanleitung beschreibt verschiedene Spielvarianten, die sich individuell variieren lassen.Darüber hinaus bietet die Spielanleitung die Möglichkeit, End- oder Schlaufenknoten, Verbindungs- oder Schmuckknoten nach Vorlage zu fertigen.

Fazit: Das Knotenspiel bietet Spielspaß für die ganze Familie.

  • Für 1-4 Spieler. Material: Holz
  • Verlag Goki

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Roland Bochmann
Über Roland Bochmann 194 Artikel
Redakteur für Kinder-, Lernspiele und Experimentierkästen. Bild wurde von Juli gezeichnet.