Die Tempel- Falle

Bild Jumbo

Tempel-Falle ist ein Labyrinthspiel zur Alleinbeschäftigung.

Der Spieler wählt eine der 48 Aufgaben aus, platziert anschließend die Puzzleteile mit den Mauern und die Figur wie in der Aufgabe vorgegeben und fängt dann an, die Puzzleteile zu verschieben, damit die Spielfigur umgestellt werden kann.

Dabei ist zu beachten, dass die Figur niemals über das Wasser mit den Krokodilen laufen darf.

Die Figur darf auch immer nur auf ein Puzzleteil mit einer Öffnung gestellt werden, wenn die anderen Puzzleteile verschoben werden sollen.

In die 2. Etage gelangt der Spieler nur über die Treppe.

Ziel des Spiels ist es, den Ausgang zu finden und somit aus dem Labyrinth zu entkommen.

Fazit

Tempelfalle ist ein Logik-Training-Spiel mit Spielspaß. Durch die 4 Schwierigkeitsstufen ist es für jedermann spielbar. Sollte man mal verzweifeln und nicht zum Ausgang gelangen, helfen die Lösungen in der Spielanleitung weiter.

Wer gern sein logisches Denkvermögen testen und trainieren will, sollte sich den 48 Aufgaben stellen!

  • Verlag: Jumbo
  • Genre: Logikspiel
  • Inhalt: 48 Aufgaben in 4 verschiedenen Schwierigkeitsstufen, Lösungen, 8 verschiebbare Puzzleteile + 1
  • Spielfigur, Spielbrett
  • Spieler: 1
  • Alter: ab 7 Jahren

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4616 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.