Pokémon Tekken

Bild Nintendo

Übersetzt bedeutet Pokémon so viel wie Taschenmonster. Aus der ursprünglichen Fernsehserie und dem gleichnamigen Kartenspiel entstanden nun mittlerweile auch 13 Kinofilme. Die Idee zu den Pokémonspielen hatte Satoshi Tajiri entwickelt.

Seitdem haben diese Taschenmonster die Kinder begeistert und die Eltern zur Verzweiflung gebracht, wobei hierfür kein Grund besteht. Diese lernen relativ schnell die über 600 Monster auswendig und können diese auch noch unterscheiden, was uns als Erwachsenen relativ schwer fällt.

Kurioserweise hatten die kleinen Knuddelwesen mit viel Widerstand zu kämpfen, sie würden angeblich die Kinder verdummen und verrohen. Dies trifft zwar nicht zu, aber eins funktioniert gegenüber anderen hervorragend, das Marketing, denn neben dem Spiel erhält ein Fan alles, was er benötigt. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Auf Wii U-Fans warten packende Solo- und Multiplayer-Kämpfe, zahllose Herausforderungen sowie das geheimnisvolle Schatten-Mewtu.

Es gilt, die neue Ferrum-Region zu erobern und sich an die Spitze der Ferrum-Liga zu kämpfen. Denn an diesem Tag erscheint Pokémon Tekken exklusiv für Nintendos TV-Konsole Wii U. Nur den Besten der Besten wird es in diesem packenden, neuen Action-Titel gelingen, sämtliche Gegner zu schlagen. Auf sie warten zahlreiche Spielmodi sowie turbulente Einzel- und Mehrspieler-Kämpfe, in denen sie sich mit so mächtigen Pokémon wie Schatten-Mewtu messen müssen. Und am Ende kann es auch hier nur einen geben.

Nintendo hat Pokémon Tekken zusammen mit den Schöpfern der Tekken-Serie von BANDAI NAMCO entwickelt. Der Titel öffnet die Welt der Pokémon für das Kampfspiel-Genre und ermöglicht es den Wii U-Freunden selbst in die Rolle einiger der beliebtesten Pokémon zu schlüpfen.

Bild Nintendo

Brandneu ist auch die Ferrum-Region, in der ein ganz eigener Kampfstil gepflegt wird. Sie ist der Schauplatz des edlen Wettstreits, in dem die Pokémon und ihre Trainer um die Führung in der Ferrum-Liga kämpfen.

Die Ferrum-Liga ist ein neuer Einzelspieler-Modus, den es ausschließlich in der Wii U-Version von Pokémon Tekken gibt. Je weiter die Spieler in der Liga aufsteigen, desto mehr Helfer-Pokémon spielen sie sich frei und desto mehr Kampfstätten stehen ihnen zur Auswahl. In den Modi Lokaler Kampf und Online-Kampf können auch zwei Spieler gegeneinander antreten.

Im lokalen Kampf nutzt einer von ihnen das Wii U GamePad, der zweite steuert sein Pokémon mit einem anderen kompatiblen Controller. Das sind beispielsweise Wii U Pro Controller oder Classic Controller Pro (um diesen Controller zu nutzen, ist eine Wii Fernbedienung oder eine Wii Fernbedienung Plus nötig).

Bevor aber alles beginnt, steht das Training im Vordergrund. Hier lernen die Spieler erst einmal die zahlreichen Möglichkeiten der Steuerung kennen, denn hier ist immer die entsprechende Tastenkombination entscheidend. Abwehr, Angriff und Attacken sind so vielfältig, dass man Anfang alles macht, was man machen muss.

Bild Nintendo

Im Laufe des Spiels probiert man aus und kommt auch so zum Erfolg. Man kann auch im Kampf einen Partner hinzuziehen, um die eigenen Schwächen mit dem Partner auszugleichen.

In den Arenen geht es dann auf zum Kräftemessen.

Fazit

Optisch legen die Macher etwas vor, es sieht einfach sehr gut aus.

Spielerisch macht der Titel einfach nur Spaß, wenn man ein Freund dieser kleinen Monster ist.

  • Hersteller Nintendo
  • WiiU

Auch Interessant

Caminos

Andere Spiele
August 20, 2018 Wilfried Just 0
Der Bambus Spieleverlag von Günter Cornett ist eigentlich bekannt, dass er ausgeklückelte Strategiespiele veröffentlich, die [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 5408 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.