HORSE LIFE 4

Bild Kochmedia

Mit dem Nintendo- Spiel “Horse Life 4” können die Spieler in die Welt der Pferde, der Pferdepflege, des Pferdetrainings und der Reitturniere eintauchen.

Eine großartige und sehr weit gestaltete, offene Welt steht bereit durch dich und dein Pferd entdeckt zu werden. Hier kannst du spannende Reitabenteuer erleben und Aufgaben erfüllen.

Der Spieler taucht in dem von der Software- Entwicklerfirma Ravens Court entwickelten Spiel durch eine Story- Führung in das Spiel ein. Zuerst kann man hier seinen Avatar (alles Mädchen) erstellen. Haarfarbe, Outfit (zivil oder Reiterstil), Hautfarbe stehen in zuerst minimaler Auswahl zur Verfügung. Im Spielverlauf kann man die eigene Heldin durch Nintendo 3DS- Spielmünzen mit noch mehr neuen, freizuschaltenden Accessoires und Outfits weiter gestalten und ausrüsten.

Natürlich gilt es dann auch unser Pferd als neuen Freund aus einer Auswahl von verschiedenen 12 Rassen und Typen auszuwählen. Zum Pferd ist eine kleine Standard- Ausrüstung vorgegeben, auch hier gibt es einige Wahlmöglichkeiten (Zaumzeug, Mähne und Schweif, Sattel, Satteldecke und auch Bein- Gamaschen).

So gut ausgerüstet beginnt die Einführungsrunde, in welcher unser Avatar “Erste Schritte” mit Hilfe der neuen Freundin und Reittrainerin Mareike auf dem Hof der Tante, welchen nun du als Spieler übernimmst- unternehmen kann.

So lernt man Hof und Gegend kennen. Durch Schieberegler steuert man sein Pferd über Hof und Areal, wobei die schöne Minikarte jederzeit anzeigt, wo man sich genau befindet.

Ladengeschäfte, Turnierplatz, Ziele für Aufgaben- alles gut angezeigt. Nach den Ausritten ist unser Pferd erschöpft und benötigt eine Pause auf dem Hof. Im Stall kann man es füttern (verschiedene Sorten), seine Hygiene beachten und sein Befinden ansehen.

Durch die Abenteuer werden neue Fähigkeiten und Ausrüstungen sowie weitere Aktionsmöglichkeiten nach und nach freigeschaltet.

Die Level sind sehr ansprechend gestaltet, optisch mit guten 3D- Effekt gespickt und kurzweilig. Angenehme Hintergrundmusik – alles freundlich gestaltet. Das Gute ist zudem, dass unser Pferd nur selten die Ohren anlegt und auch nicht nach uns knapst beim Putzen und Hufe auskratzen und es egal ist, ob wir einmal hinter dem Pferd langgehen. Auch die Stallpflichten/ Stalldienste sind schnell erledigt.

Doch auch hier hat unser Pferd seinen eigenen Kopf, braucht Erholung, Futter und Pflege – genau richtig für Helden und Heldinnen des Stalles.

Im Fazit ist dieses Tierpflege- und Erlebnis- Spiel wirklich klasse konzipiert und lässt keine Wünsche offen. Die Bedienung ist super leicht und einfach – immer bekommt man Hinweise und Hilfsanzeigen. Die Welt zum Entdecken ist wirklich riesig, die Grafik wirklich gut.

Bild Kochmedia

Multiplayer? Wi-Fi- Ausritte mit 3 Freunden sind im Multiplayermodus möglich, auch gemeinsame Turnierbeteiligungen und Minispielmöglichkeiten gibt es hier.

Das Spiel ist für den 2DS kompatibel.
Das Spiel ist ab 0 Jahren freigegeben, PEGI- Empfehlung ist ab 3 Jahren. Zielgruppe sind Reitfreunde oder solche, welche es werden möchten, und Tierfreunde.

Da kein männlicher Avatar zur Verfügung steht, hat sich die Entwicklerfirma wohl vorrangig auf die weibliche Zielgruppe orientiert (eigentlich schade, dies wäre nur eine kleine, zusätzliche Nuance der Entwicklung gewesen).

Fazit

Sehr angenehmes Spiel, freundlich und mit vielen Möglichkeiten – hier ist auch Spielspaß auf Dauer möglich.

Eine große Welt für Entdecker und immer neue Aufgaben erwarten euch.

Kindgerecht in jedem Fall – ein sehr zu empfehlendes 3DS- Spiel, bei welchem Preis und Leistung passen. (Uwe Heidel)

 

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5308 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.