Christopher Robin – Original Filmsoundtrack

Bild Disney

Der berühmteste Bär aus Kindertagen kehrt am 16. August zurück auf die Kino-Leinwand und verzaubert sowohl große als auch kleine Fans mit seiner lebensfrohen Art!

Im Kinoabenteuer „Christopher Robin“ muss Winnie Puuh seinen alten Freund (Ewan McGregor) daran erinnern, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht und wie wichtig es ist, einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Am besten geht das natürlich mit der passenden Musik – was für ein Glück, dass die zauberhaften Klänge und die lebensfrohen Songs aus dem Hundertmorgenwald schon jetzt digital erhältlich sind!

Ab dem 14. September kommen dann auch CD-Liebhaber auf ihre Kosten. Mit den wunderschönen Stücken lässt es sich prima zurücklehnen, genießen und von magischen Orten träumen…

Die CD zum Film enthält 22 märchenhafte Melodien, die aus der Feder des Emmy®-Preisträgers Geoff Zanelli („Into the West“, „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“) und dem Grammy® nominierten Komponisten Jon Brion („Lady Bird“, „Trainwreck“) stammen. Mit einem hochtalentierten Orchester und sanften Klängen schaffen sie es, die Zuhörer mit auf eine Reise durch den von Morgentau und Nebel bedeckten Hundertmorgenwalt zu nehmen.

Die Abenteuer, die Puuh und seine Freunde im geschäftigen und so gar nicht entspannten London erleben, spiegeln sich wunderbar in temporeichen Stücken wie „Train Station“ und „Expotition to London“ wider, während der idyllische Alltag der Waldbewohner in ruhigeren Titeln wie „My Favorite Day“ und „Returning to the Hundred Acre Wood“ thematisiert wird. Neben den zauberhaften Instrumentalstücken gibt es auch drei neue Songs auf der CD.

Melodie und Text der Songs stammen von keinem geringeren als der Disney Legende Richard M. Sherman („The Jungle Book“, „Mary Poppins“). Das Lied „Goodbye Farewell“ wird von Winnie Puuh und seinen Freunden aus dem Hundertmorgenwald gemeinsam gesungen.

Bild Disney

Sowohl „Busy Doing Nothing“ als auch „Christopher Robin“ werden von Richard Shermann selbst performt. Letzterer Song ist eine herzerwärmende Ballade über die Freundschaft zwischen Christopher und Puuh. „Busy Doing Nothing“ dagegen ist ein heiterer Song, der von Puuhs Lebensstil handelt.

Freundschaft, Lebensfreude und Hilfsbereitschaft – es gibt so vieles, was man von Puuh, Ferkel, Tigger & Co. noch lernen kann. Die erste Lektion lautet, diesem fabelhaften Soundtrack lauschen und nichts tun!

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5299 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.