Weihnachtliche Geschenkideen von Selecta

Bild Selecta

Jedes Jahr kommen die Adventszeit und das große Weihnachtsfest schneller als erwartet. Heiligabend ohne Geschenke unter dem Tannenbaum ist für viele unvorstellbar, daher sollten diese für Kinder, Nichten, Neffen und Enkel gut überlegt sein.

Schließlich ist das Fest der Liebe besonders für die Kleinen immer wieder ein ganz besonderer Tag im Jahr.

Das Leuchten in den Kinderaugen lässt viele Eltern den Stress der letzten Wochen schnell vergessen und den Zauber von Weihnachten wieder aufleben.

Das liebevoll gestaltete Holzspielzeug von Selecta® bereitet auch lange nach dem Auspacken noch Freude beim Entdecken und Spielen.

Geschenke für die Kleinsten
Für werdende oder frischgebackene Eltern hält die Selecta® Babywelt zahlreiche Geschenkideen zur ersten Förderung der Entwicklung bereit. Das innovativ und liebevoll gestaltete Erstlingsspielzeug lässt Babys Farben, Formen und Geräusche erkunden.

Der Stielgreifling Carello aus Massivholz wirbelt die kleinen bunten Holzperlen im Kreis und fördert Tasten, Hören und Sehen. Der Rollgreifling Topeto eignet sich für Kinder ab 6 Monaten. Drückt man auf die Maus, quietscht sie vergnügt. Wird Topeto angeschubst, krabbeln Kleinkinder um den Weihnachtsbaum und jagen dem bunten Holzauto hinterher.

Geschenke für kleine Entdecker
Kaum legen sie mit dem Krabbeln und den ersten Schritten los, wollen Kinder ihre Welt immer häufiger alleine entdecken. Mit dem Glöckchen klingelt Pedella munter, während Kleinkinder die Holzschiebefigur hin und her watscheln lassen. Ein Spielzeugklassiker, der Kinderaugen nicht nur zu Weihnachten strahlen lässt.

Erste motorische Fähigkeiten für Kinder ab 12 Monaten fördert der lustige Stapelkäfer Kalle. Ob der Kopf richtig gestapelt oder der runde Bauch ganz oben draufgesteckt wird – mit Kalle steht die Welt Kopf! Das hochwertige Stapelspielzeug aus Filz und Holz trainiert dabei spielerisch die Hand-Auge-Koordination.

Bild Selecta

Geschenke zum Spielen und Lernen
Besonders Spiele werden gerne verschenkt und lassen Kinderherzen am Weihnachtsabend höherschlagen. So kann das Spiel direkt nach dem Auspacken gegen Oma und Opa oder die Geschwister ausgetestet werden. Mit der lustigen Fädelkrake „Der kunterbunte Ottokar“ warten 24 bunte Halbkugeln aus Holz darauf, aufgefädelt zu werden und schulen nebenbei die Feinmotorik, Regelverständnis und das Erkennen von Farben.

Das Holz-Memo „Zoo“ trainiert die Erinnerung der Beschenkten, denn jedes der liebevoll und bunt illustrierten Zootiere hat einen Partner. Dieses Gedächtnisspiel macht nicht nur Kindern ab 3 Jahren Freude. Wer kann die meisten Paare finden und gewinnt das große Memo-Duell unter dem Weihnachtsbaum?

 

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5307 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.