ORIGINALITÄT TRIFFT BAUERLEBNIS

Bild Lego

Mit eleganten Sportwagen oder robusten Baustellenmaschinen kündigen sich die neuen LEGO Technic Sets im ersten Halbjahr 2019 an.

Abwechslungsreich und herausfordernd gehen die neun Modelle ins Rennen – allen voran die zwei PS-starken Sportwagen „Porsche 911 RSR“ und „Chevrolet Corvette ZR1“:

Diese perfektionieren das Zusammenspiel von LEGO Bausteinen mit ikonischem Sportwagen-Design.

Anspruchsvolle Bauerlebnisse verspricht auch der komplexe „Raupenlader“.

Für den idealen Einstieg in die LEGO Technic Produktlinie und gemeinsame Spielmomente zwischen Groß und Klein sorgen die Sets „Fluchtfahrzeug“ und „Polizei-Verfolgungsjagd“ mit integriertem Rückziehmotor sowie das Set „Ferngesteuerter Stunt-Racer“ mit Power Functions.

Mit LEGO Technic Sportwagen von der Rennstrecke nach Hause
In erneuter Kooperation mit Porsche ist die Nachbildung eines ikonischen GT-Rennwagens entstanden: Das Set Porsche 911 RSR vereint innovative Technik, Handwerkskunst und Power – die aerodynamische Effizienz der 1:8-Nachbildung wird dank Designdetails wie erweiterbarem Heckdiffuser, einem Heckflügel mit Schwanenhalsbefestigung sowie speziellen Außenspiegeln deutlich. Ein authentischer Sechszylinder-Boxermotor mit beweglichen Kolben sorgt für zusätzliche Authentizität.

Das Design des originalen Motorsportwagens wird mit scharfen Karosserie-Konturen, schwarzen Felgen und einem Porsche-getreuen Farbschema in Weiß, Rot und Schwarz im LEGO Technic Modell aufgegriffen. Zusätzliche Extras im Cockpit wie eine Radarüberwachung, ein funktionstüchtiges Lenkrad und eine Feuerlöschanlage machen das Set noch realistischer.

Authentisches Design trifft auf realistische Details
Wie gut die LEGO Technic Elemente mit Sportwagen-Designs harmonieren, zeigt sich auch im Modellauto-Set Chevrolet Corvette ZR1. Die Nachbildung der schnellsten und leistungsstärksten Corvette mit großem Heckspoiler, vier Auspuffrohren und schwarzen Felgen mit Niederquerschnittsstreifen lässt sich dank funktionstüchtiger Lenkung originalgetreu steuern.

Der sichtbare V8-Motor mit beweglichen Kolben und das ikonische schwarz-orange Farbschema verleihen dem LEGO Technic Bauset den charakteristischen Look des amerikanischen Sportwagens. Das 2-in-1-Modell lässt sich außerdem in einen Hot Rod umbauen.

Bild Lego

Zahlreiche Kombinationen sorgen für einzigartige Spielerlebnisse
Der originalgetreue LEGO Technic Raupenlader stellt die ultimative Mehrzweck-Baumaschine dar. Zur Ausstattung zählen die Fahrerkabine, die sich um 360 Grad schwenken lässt, der funktionstüchtige Greifer sowie der Auslegermechanismus. Weitere Details des LEGO Technic Raupenladers sind eine funktionstüchtige Seilwinde mit zwei Geschwindigkeitsstufen und breite Gleisketten. Fortgeschrittene Baumeister entdecken mit den wirklichkeitsgetreuen LEGO Technic Zahnradmechanismen, wie diese funktionieren; das Modell kann als 2-in-1-Set in einen Raupenkipper umgebaut werden.

Gemeinsames Spielen mit Rückziehmotoren und Power Functions
Für den idealen Einstieg in die LEGO Technic Welt sorgen die actionreichen Sets Fluchtfahrzeug und Polizei-Verfolgungsjagd. Beide Modelle verfügen über einen leistungsstarken Rückziehmotor, der die Augen-Hand-Koordination sowie das fantasievolle Spiel fördert.

So spielen ab jetzt auch große und kleine LEGO Technic Fans gemeinsam. Der Fluchtfahrzeug Monster-Truck verfügt über extrabreite Felgen und zwei große seitliche Auspuffrohre. Das Farbmuster in Rot, Grau und Schwarz verleiht dem Modell den passenden Ganoven-Look. Temporeich geht es mit dem Set Polizei-Verfolgungsjagd weiter, das mit einer aerodynamischen Frontstoßstange und einem breiten Heckspoiler ausgestattet ist. Durch Kombination der beiden Modelle entsteht zudem das Ultimate 4×4.

Bild Lego

Auch mit dem Set Ferngesteuerter Stunt-Racer geht es rasant zu. Dieses Modell zeichnet sich durch ein futuristisches Design aus und sorgt dank Power Functions für ultimative Beschleunigung. Mit der Fernsteuerung geben Kinder ab neun Jahren Gas und vollführen Wheelies, Spins und Wendungen oder bauen das motorisierte 2-in-1-Spielzeug in einen ferngesteuerten Racer um.

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6278 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.