Avocado Smash

Bild GameFactory

Seit Jahren hält der Hype auf Avocado an, die in dem Fall als wahres Wundermittel angepriesen wird. Ökologisch ein Desaster, denn die Pflanze verbraucht viel zu viel Wasser und um die Pflanze anzubauen, wird der Urwald abgeholzt, der eigentlich als Wald für uns mehr Wert hat, als die Avocado selber.

Nichts destotrotz ist Avocado Smash ein sehr schnelles Reaktionsspiel, welches schnell erklärt ist. Wer als erstes seine Karten los ist und das Smash überstanden ist, ist Sieger dieser Runde.

Die Karten werden auf alle Spieler aufgeteilt.

Die Karten werden reiheherum in der Mitte abgelegt. Dabei wird von 1 bis 15 gezählt. Wenn auf zwei aufeinanderfolgenden Karten dieselbe Anzahl an Avocados liegt, ist dies ein Smash.

Das trifft auch zu, wenn die gesagte Zahl und die auf der Karte abgebildete Zahl übereinstimmen, ist dies ein Smash. Bei Smash müssen alle blitzschnell reagieren und mit einer Hand sofort in die Mitte schlagen.

Wer als letzter zuschlägt, ist Verlierer und er muss den schon liegenden Stapel zu sich nehmen und auf seinen eigenen Stapel legen. Hinzu kommen noch einige Sonderkarten, die die richtige Würze ins Spiel bringen.

So gibt es eine Richtungswechsel-, eine Smash- sowie Guacomole Karte.

Fazit

Witzig ist die Verpackung, in Form einer Avocado. Sehr handlich und die Karten sind gut geschützt, damit können sie überall mitgenommen werden.

Das Spiel besticht durch die einfachen Regeln, die schnell erklärt sind und man innerhalb weniger Minuten loslegen kann. Avocado Smash ist daher ein ideales Familienspiel.

Und wer mal Avocado Smash kosten will, kann dieses Rezept, hier für zwei Personen, ausprobieren.

1 Avocado
ca. 50g Feta
4 Scheiben Brot (ich verwende eigentlich immer Roggenbrot)
1 Limette (oder 1/2 Zitrone)
Salz
1 TL Olivenöl
Sprossen
Kürbiskerne

  • Spieldauer: ca. 10 Minuten
  • Anzahl Spieler: ab 2
  • Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
  • Verlag: GAME FACTORY
  • Spieljahr: 2019

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6373 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.