Die Spürhasen-Bande – Folge 3

Bild Eulenberg Verlag

In den Fängen der gemeinen Tierdiebe: Abenteuer in Hamburg
Im vorhergehenden Abenteuer haben die Spürhasen Polly, Kiki und Finn herausgefunden, wo sich die große Liebe von Bartholomäus befindet. Aber die alte Eule will jetzt alleine nach Hamburg fliegen, um Gwendolin zu finden.

Doch die drei sind damit nicht einverstanden und so reisen die drei mittels des Zauberspiegels ebenfalls nach Hamburg.

Dort wird es aber schnell ganz schön gefährlich für die drei, denn gemeine Ganoven treiben hier ihr Unwesen. Und plötzlich sind Polly und Finn in den Fängen der gemeinen Tierdiebe…

Aber die drei lassen sich dabei nicht unterkriegen und mit Hilfe von Freunden werden sie auch diese Probleme lösen.

Die Geschichte wird hierbei sehr spannend erzählt und ist sehr dynamisch. Vor allem wird die Geschichte sehr kindgerecht erzählt.

Vor allem sind es die Charaktere, mit denen sich die Kinder identifizieren können. Alles wird mit vielen Fakten gemischt. Die Geschichte richtet sich an Kinder ab 5 Jahre und sie verfliegt wie im Fluge.

Fazit

Spürhasen ist eine sehr aufwendige Produktion eines Kinderhörspieles für Kinder ab 5 Jahren. Sehr warmherzig erzählt, stecken in der Geschichte viel Humor und Spannung.

Die Helden sind dabei sehr sympathisch und daher können sich die Kinder sehr gut mit diesen identifizieren. Und die Sprecher passen sehr gut zu den Rollen.

Wir können Spürhasen nur empfehlen, denn so vergehen lange Autofahrten wie im Fluge.

So sollten Kindergeschichten erzählt werden, wobei diese Geschichten auch den Erwachsenen gefallen werden.

Ein Hörspiel für kleine und große Hörer ab 5 Jahren.

Mit Karoline Mask von Oppen, Dagmar Bittner, Sven Buchholz, Dirk Hardegen, Gordon Piedesack, Klaus Krückemeyer, Matthias Keller, Florian Harz, Peter Laupenmühlen u.v.a.

  • Eulenberg Verlag

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6859 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.