Annies Welt

Bild Oetinger

Die amerikanische Bestseller-Autorin Josephine Angelini (u.a. „Göttlich verdammt“) hat ihr erstes Kinderbuch geschrieben. „Annies Welt – 3×3 Möglichkeiten, glücklich zu sein“ ist aktuell im Dressler Verlag erschienen.

„Das ist das ehrlichste Buch, das ich je geschrieben habe, nicht weil der Plot eine getreue Nacherzählung meiner Kindheit ist, sondern weil man beim Lesen verstehen wird, wieso meine Schwestern und ich über eine Tragödie lachen können.“ – Josephine Angelini über Annies Welt – Josephine Angelini erzählt darin von einer Kindheit inmitten von Armut und häuslicher Gewalt.

Unverblümt, aber aufrichtig und hoffnungsvoll erzählt Angelini die Geschichte ihrer Protagonistin Annie.

Dabei erinnert sich die Autorin an Erlebnisse aus ihrer eigenen Kindheit und schafft es so, diese sensiblen und wichtigen Themen, berührend und zuversichtlich darzustellen.

Annie ist zehn und das jüngste von neun Geschwistern. Da gerät sie manchmal ziemlich zwischen die Fronten, vor allem, weil sie so winzig und ganz schön dünn ist. Doch das macht Annie nichts, für sie ist es normal. Und wenn’s doch mal schwierig wird, dann zählt sie.

Das hilft immer. Bis Annie merkt, dass zu Hause nichts normal ist: Gewalt und Armut bestimmen den Alltag. Werden sie und ihre Geschwister die Hilfe bekommen, die sie so dringend brauchen?

„Ich versuche mir vorzustellen, wie ein einziger Therapeut sich die Probleme meiner ganzen Familie auf einmal anhören muss, und fange an zu lachen. Das kann ja was werden.“ – aus Annies Welt von Josephine Angelini

Bild Oetinger

Verlag Oetinger

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7000 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.