Caracho!

Bild Moses

Es geht durch die Wüste und außer Sand ist nichts in Sicht. Fünf Autos kämpfen um die ersten vier Plätze.

Jeder der Mitspieler hat einen anderen Favoriten, der natürlich streng geheim ist.

Und so versucht jeder, seinen Wunschkandidaten nach vorne zu pushen – möglichst unauffällig versteht sich, die anderen sollen ja unter keinen Umständen Wind davon bekommen.

Und Rückenwind schon mal gar nicht, denn jeder will aufs Siegertreppchen.

Wem gelingt es, dem Wunschkandidaten die richtigen Plätze zu verschaffen?

Denn nur so können ordentlich Punkte eingefahren und die Gegenspieler ausgebremst werden. Es gibt keine festen Autos, nein, welches Auto bewegt wird, entscheiden die Würfel.

Bevor das Spiel beginnt, entscheiden die Spieler mit ihren Wettkarten, welches Auto welchen Platz belegt.

Diese Karten werden verdeckt vor einem abgelegt. Aber ohne dass die anderen es merken. Ein Zug besteht aus zwei Phasen:

Welchen Rennstall wählt man?
Welches Auto wird bewegt?

Um die Autos bewegen zu können, muss man würfeln. Dazu werden drei Würfel aus dem Vorrat genommen. Zwei Würfel werden jetzt ausgewählt. Diese Würfel darf man aber nicht bei einem Rennstahl ablegen, sondern man muss sie verteilen. Dabei ist egal, welches Symbol abgebildet ist.

Bild Moses

Es können auch verschiedene Symbole abgelegt werden. Der dritte Würfel wird wieder in die Ablage gelegt. Der Spieler, der am Zuge ist, prüft, welches Auto nun bewegt werden darf.

Wenn keine zwei Symbole auf einem Rennstall liegen, ist der nächste Spieler am Zug.

Wenn ja, wird das Auto bewegt. Es können auch zwei Autos sein, wenn die entsprechenden Voraussetzungen stimmen. Und wie weit ein Auto ziehen darf, hängt von der Position des Autos ab. Wer der Letzte ist, darf sein Auto sogar 5 Felder vorziehen.

Dabei muss man immer seine Wettkarte im Auge haben, um die entsprechenden Punkte für sich zu gewinnen. Wenn das Auto im Fluss festhängt, benötigt man drei gleiche Symbole, um es wieder rauszufahren.

Fazit

Wie der Name des Spieles es schon sagt, ist dies ein schnelles und verrücktes Rennen. Die Regeln sind einfach und verständlich. Ein gelungenes Familienspiel.

  • Autoren: Anja Dreier-Brückner und Liesbeth Bos
  • Verlag: Moses
  • 2 bis 4 Spieler
  • Spieldauer: 20 Minuten
  • Spieljahr: 2019

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7136 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.