Auf die Piste, fertig, los

Bild Aerosoft

Pünktlich zur Ski-Saison kündigt Publisher Aerosoft zusammen mit Entwickler HR Innoways den Winter Resort Simulator an. Ab dem 12. Dezember können sich Spieler um Seilbahnen, Sessellifte und Skipisten kümmern.

Auf einer sechs Quadratkilometer großen Karte – inklusive dynamischem Wetter und deformierbarem Schnee – muss die eigene Skiregion sicher und einsatzbereit gehalten werden. Dies beinhaltet an erster Stelle die Instandhaltung der Pisten und Steuerung der Seilbahnen.

Der Abhang kann mithilfe zahlreicher Fahrzeuge, darunter Seilbahngondeln, Schneemobilen und auf Ski passiert und präpariert werden. In einem detaillierten Wirtschaftssystem werden u.a. Ticketpreise des Resorts angepasst und dessen Ansehen durch Zufriedenheit und Bekanntheit gesteigert. Neben der Beförderung von Personen müssen auch Lebensmittel und Material zugestellt. Zur Sicherheit der Skifahrer können Lawinen präventiv gesprengt werden.

Der Titel beinhaltet Original-Marken mit Original-Bedienelementen, wie Seilbahnen von Doppelmayr oder Pistenbullys von Kässbohrer. Zusammen vermittelt er mit der malerischen Alpenszenerie ein realistisches Winter Resort-Gefühl.

Winter Resort Simulator erscheint am 12. Dezember zum Preis von 29,99€ im Handel und für 29,95€ als digitaler Download für PC.

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7136 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.