PeeggyDiggledey – Kastanienbohrer

Bild Coppenrath

Bald ist es wieder soweit und der Herbst beginnt. Und damit natürlich auch die Zeit des Bastelns mit Naturmaterialien, vor allem mit Kastanien, Eicheln usw.

Doch um ein Kastanienmännchen zu basteln, muss man viele Löcher bohren. Das ist nicht immer so leicht für Kinder und Erwachsene, aber die Firma goki hat sich etwas Tolles ausgedacht.

Der Kastanienbohrer ist einfach zu handhaben. Um eine Kastanie einzuspannen, wird der Griff herausgedreht, anschließend kommt die Kastanie in das Loch und dann wird er wieder festgedreht. Anschließend kann man verschiedene Löcher in die Kastanie bohren.

Vorgebohrt sind Löcher schon an den Seiten rechts und links sowie drei Löcher von unten. Mit dem zusätzlichen Stab um Kastanien zu bohren, lassen sich nun ganz leicht ein paar Löcher machen.

Fazit

Mir gefällt der Kastanienbohrer sehr gut, gerade wenn man wie ich im Kindergarten arbeitet, weiß man diese Erleichterung zu schätzen.

Leider konnte ich den Kastanienbohrer nur bedingt ausprobieren, da es im Moment keine Kastanien gibt. Ich hab es daher mit einer Kartoffel getestet.

Meine Tochter und ich freuen uns schon sehr auf die Herbstzeit und die Möglichkeit den Kastanienbohrer richtig ausprobieren zu können.

Ich empfehle den Bohrer an alle weiter, die gern mit Naturmaterialen basteln. Auch für den Kindergarten und die Schule kann ich ihn absolut weiterempfehlen.

Hersteller: Goki

Auch Interessant

Über Sabrina Müller 109 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.