Mit Smileys einen Roboter steuern

Bild wowwee

Spielend Technik erlernen! Bühne frei für COJI™ von WowWee: Mit ihm lernen Kinder ab vier Jahren ganz einfach, wie sie einen Roboter durch Befehle steuern. Und das mit Hilfe einer universellen Sprache, die jeder kennt und versteht – Emojis.

Die kleinen Zeichen, die u. a. in der digitalen Schriftsprache zum Ausdruck von Stimmungen und Gefühlen verwendet werden, erwecken den kleinen weißen Roboter zum Leben. Die Anweisungen an den Roboter werden mit Hilfe einer App auf einem Smartphone oder Tablet-PC erteilt und machen es kinderleicht, mit ihm zu kommunizieren.

Dank Jazwares, exklusiver Vertriebspartner von WowWee, kommt COJI™ pünktlich vor dem Start der Weihnachtssaison für 79,99 Euro (UVP) auf den deutschsprachigen Markt.

Ein Spiel mit oder ohne App: COJI™ reagiert auf Kippen, Schütteln und Stupsen COJI™ reagiert mittels der neuen Roboticon-Technologie nicht nur mit Bewegungen auf Befehle, die ihm per Emojis vorgegeben werden. Auch über Geräusche und Nachrichten auf seinem kleinen Bildschirm kommuniziert er mit seinen Spielern: Der kleine weiße Roboter ist mit einem farbigen LCD-Bildschirm und einem klaren Klang ausgestattet und antwortet damit auf alle Kommandos, die ihm über die App oder die mitgelieferte Fernbedienung gegeben werden.

Auch ohne App reagiert der niedliche Roboter mit lustigen Antworten auf Kippen, Schütteln und Stupsen. Spezielle Funktionen können zudem individuell über die App am Roboter selbst programmiert werden, so dass mit Coji selbst dann noch gespielt werden kann, wenn das Smartphone oder der Tablet-PC nicht mehr griffbereit ist. Zwei Schritte rechts, drehen, ein Saxofon-Stück – und ein Knutscher für den Besitzer!

Die Steuerung des lustigen weißen Gefährten ist simpel: Emojis und einfache Zeichen dirigieren ihn in verschiedene Richtungen, lassen ihn Drehungen vollführen, „Taccos essen“ und Musik spielen. Auch ändern sie seine Gesichtsausdrücke und Soundeffekte.

Mit der „Kommandozentrale“ können Kinder ihren kleinen COJI™ frei programmieren, sich eigene Spiele ausdenken und Abläufe mit einem Klick speichern.Die kostenlose COJI™ App (iOS und Android™) bietet u. a. Spiele wie das „Super Labyrinth“, die „Wiederholung“ und ein „Reihenfolgen-Spiel“. Die Spiele trainieren Erinnerungsvermögen, logisches Denken und die Lösungskompetenz. In der Gruppe gespielt, wird zudem die Teamfähigkeit gestärkt.

Bild wowwee
Bild wowwee

Beim „Super Labyrinth“ gilt es, den kleinen Gefährten auf einer verwinkelten Straße zu steuern und
Hindernisse wie Flüsse durch die Wahl der richtigen Emojis geschickt zu überwinden. Die richtige Lösung
bestätigt COJI™ immer mit einem „Daumen hoch“!

Mit dem „Reihenfolgen-Spiel“ animiert COJI™ seine kleinen Besitzer, sich eine Abfolge von Emojis zu
merken – und belohnt sie mit weiteren digitalen Zeichen zur freien Verwendung.

Mit COJI™ bietet Jazwares ein intelligentes Spielzeug, das nicht nur für lang anhaltenden Spiel- und Lernspaß sorgt, sondern zudem die wichtigen MINT-Kompetenzen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) spielerisch fördert. So bringt der kleine Roboter mit seinen Emojis den Kindern z. B. spielerisch die Grundlagen des Programmierens bei, indem er sie ermutigt, kleine Macros für seine Bewegungsabläufe zu erstellen.

Mit COJI™ wird damit das Simsen auf eine nächste Stufe gestellt – wenn das nicht ein J verdient …!

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13776 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.