Römische Galeere von Playmobil

Bild Playmobil

Und wieder einmal beweist Playmobil eindrucksvoll seinen detailverliebten Hang zum Wiedererwecken vergangener ruhmreicher Zeiten und Welten.

So ist diese römische Galeere mit ihren Maßen von ca. L/B/H 52/39/12 cm (ohne Mast) unter der Flagge des Senats und des römischen Volkes (SPQR) ein wahrer Traum.

Dank des umfangreichen Zubehörs wie Schwerter, Geschosse, Schilde, Kisten, Obst und Brot werden unsere Kleinen spielerisch in die römische Zeit zurückversetzt. Dabei sind die Ruder zusammen mit dem riesigen Segel beweglich.

Die drei Römer bezwingen die Meere mit ihrem bedrohlich anmutenden Schiff. Der Rammsporn am Bug trägt sein Übriges dazu bei.

Wir konnten beim ersten Öffnen des Kartons keine scharfen Ecken und Kanten oder unangenehmen Gerüche feststellen. Für den erstmaligen Zusammenbau inkl. Bekleben der Folien benötigt man ca. 1-1,5 h.

Insgesamt macht die Galeere einen robusten Eindruck. Die Altersbegrenzung ab 6 Jahren ist auf Grund der zahlreichen Kleinteile völlig gerechtfertigt.

Bild Autor
Bild Autor

Laut Hersteller ist das Schiff im Wasser schwimmfähig und mit einem Ergänzungsmotor von Playmobil nachrüstbar. Im Inneren des Schiffs ist ein Styropor Stück verbaut, das als Schwimmhilfe dient.

Zu bedenken gibt es hier jedoch, dass an den Außenseiten und im hinteren Bereich der Galeere Klebefolien befestigt sind. Es bleibt fraglich, ob diese einem Warmwassereinfluss standhalten.

Auf dem Trockenen wurde an die Beweglichkeit des Schiffs gedacht. So sind an der Unterseite der Galeere 2 kleine eingelassene Räder angebracht. Im Inneren des Schiffs befindet sich noch eine kleine Ladekammer, in der das mitgelieferte Zubehör gut verstaut werden kann.

Bild Autor
Bild Autor

Falls alles einmal weggeräumt werden muss, so ist der Mast durch eine Drehbewegung abnehmbar und die seitlichen Ruder sind schnell demontierbar.

Das einzige Manko ist das Geschoss, das eine erhebliche Kraft aufbringt. Diese kann man aber auch einfach weglassen.

Fazit

Alles in allem eine gelungene Abbildung des Originals mit hohem Spaß- und Spielfaktor.

Und mit einem Preis von ca. 35 € absolut in Ordnung.

Auch Interessant

Über MirkoSchmidt 173 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin.