Angry Birds Star Wars Telepods

Bild Hasbro

Angry Birds oder auch zornige Vögel, wie die Übersetzung lautet, sind seit 2009 Kult.

Und seitdem haben sie sich auf allen Betriebssystemen verbreitet und nun auch im realen Leben, sprich sie erobern nun in der Realität die Kinderzimmer.

Das Spielprinzip läuft immer nach dem gleichen Schema ab. Die Schweine haben die Eier der Vögel gestohlen. Und nun schießen die Vögel mittels Katapult auf die Schweine. Dabei gibt es Punkte für das zerstörte Objekt und dessen Steine und man muss alle Schweine vom Objekt schießen.

In diesem Fall sind die Vögel im Star Wars Universum auf Jagd gegangen und besitzen ein Star Wars Outfit. Zuerst wird das Raumschiff aufgebaut und wie auf dem Bild abgebildet werden die Schweine auf dem Schiff platziert. Dann geht es an das Abschießen der Schweine mittels Katapult, welches sehr gut funktioniert.

Leider gibt es hierzu keine Regel, so nach dem Motto, man muss mit drei Vögeln die Schweine abschießen. Diese Regeln fehlen. Also kann man nach Herzenslust das Raumschiff beschießen.

Aber das ist noch nicht alles. Wenn man sich Angry Birds Star Wars 2 als App heruntergeladen hat, kann man seine Figuren mittels Teleports in das Spiel des Handys teleportieren. Das Problem bei diesem Spiel ist, dass man irgendwann an einen Punkt kommt, wo die Lösung der Aufgaben sehr schwer wird.

Man kann dann Figuren kaufen oder man nutzt die Möglichkeit der Teleports.

Die Figuren werden hierzu auf einen Adapter gestellt. Man drückt den passenden Button und stellt die Vorrichtung mit Figuren auf die Kamera. Denn unter der Figur befindet sich ein QR Code, der von der Kamera erfasst wird und schon ist die Spielfigur im Handyspiel sichtbar. Dies funktioniert aber nur ab ipad 2 oder iphone 4. Diesen Hinweis findet man aber nicht auf der Verpackung.

Das Teleportieren funktioniert aber nicht immer hundertprozentig, so dass man die App noch einmal starten muss. Und das Gerät muss während dieser Funktion ständig im Netz sein.

Fazit

Der Preis des Spielzeuges schwangt je nach Anbieter, wobei letzterer Preis einfach zu teuer ist.

Das Schiff ist zwar relativ schnell aufgebaut und die Figuren sehen einfach genial aus, aber der Wiederspielwert ist relativ gering. Aber es ist ja der Hype, dem so mancher nicht entgehen kann.

Hersteller Hasbro

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8869 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.