Colorio

Bild Kosmos

Bund geht es hier zu, aber zu bunt darf es nicht werden, denn wenn von einer Farbe das fünfte Feld aufgedeckt wird, scheidet der jeweilige Spieler aus.

Colorio ist ein einfaches Spiel, welches eine Mischung aus Memo und Suchspiel darstellt.

Und eines ist sicher: Bei „Colorio“ bleibt es nie bei einer einzigen Partie!

Der Spieler, der am Zuge ist, deckt nacheinander drei Kappen auf, dabei kann er sich nach dem ersten Aufdecken entscheiden, ob er ein bereits aufgedecktes Feld abdecken will.

Wenn eine Kappe auf ein anderes, bereits offenes Feld versetzt wird, so muss eine andere Farbe (als die eben freigelegte Farbe) bedeckt werden!

Wenn ein Spieler in seinem Spielzug als letzte Aktion eine Kappe versetzt, so darf der darauffolgende Spieler mit seiner ersten Aktion nicht dieselbe Kappe gleich wieder aufdecken. Nur bei dem ersten Zug werden alle drei Kappen aufgedeckt. (Spielregeln)

Nach und nach scheiden so die Spieler aus und derjenige, der zum Schluss übrig ist, hat das Spiel gewonnen.

Fazit

Colorio ist ein einfaches Spiel. Indem man die Farbschienen immer wieder mischen kann, entstehen immer wieder neue Spielsituationen, so dass Abwechslung gegeben ist.

  • Autor: Jacky Bonnet
  • Verlag: Kosmos
  • Alter: 8 Jahre

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9037 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.