LEGO CITY- Arktis Basislager mit Labor

Bild Lego

Unter extremsten Witterungsbedingungen auf Expedition gehen und die Welt des ewigen Eises erforschen- LEGO- City Arktis- Basislager geht dieser Kindheitstraum in Erfüllung.

Das Basislager ist um eine Laboreinheit ergänzt zu einem Komplettbau im polaren Eis. 7 Minifiguren und jede Menge Zubehör und Ausrüstung sorgen dafür, dass alles optimal untersucht werden kann im Rahmen der Forschungen und die Expedition damit ein großer Erfolg wird.

Doch die 4 Forscher und 1 Wissenschaftler im Komplex haben Hilfe, so vom Piloten und einem Assistenten. Ausflüge mit dem Raupenketten- Fahrzeug mit seinem Riesenbohrkopf bringen neue Eisblöcke und auch wichtiges Untersuchungsmaterial herbei.

Und wenn es einmal zu große Stücke sind, kann man den Helikopter anfordern, um diese Stücke mit dem Netz zum Basislager zu transportieren.

Über ein Förderband kommen die Blöcke dann zum Labor. Solarzellen sorgen für eine Stromversorgung und mit dem Sendemast kann man Informationen austauschen. Natürlich wird alles dokumentiert und untersucht.

Ausflüge mit dem Hundeschlitten oder dem Schneemobil kann man sich auf die Suche nach den geheimnisvollen dunklen Kristallen machen- aber Vorsicht ist geboten, als sich ein Eisbär in der Nähe der Basis herum treibt.

Unser Test

Das LEGO CITY- 60036 Arktis- Basislager zum sicheren Ausgangspunkt von Expeditionen zu machen ist leichter zu erreichen, als es aussieht.

Bild Lego

Denn wenn man das Paket öffnet, findet man 8 Kleinpakete und 5 Aufbauanleitungen.

Doch schon ein Einstieg mit dem Schneemobil und dem Hundeschlitten wird man nach 10 Minuten zum leicht errungenen Erfolg beim Zusammenbau von Paket 1 geführt, hat den ersten Spielspaß. Dies wird nach weiteren 15 Minuten durch den Zusammenbau eines Helikopter aus Paket 2 und damit einem weiteren Fahrzeug des Sets ergänzt.

Mit den Paketen 3 und 4 ist unser 8-Jähriger gut 25-30 Minuten befasst und lässt ein Raupenbagger- Expeditionsfahrzeug mit Riesenbohrer entstehen. Nach einer Pause geht es für unseren Sohn am Tag darauf sofort ungebremst mit dem Hauptgebäude weiter, welches in 2 Einzelgebäuden aufzubauen ist.

Strikt nach Anleitung ist ein Gebäudeteil nach 40 Minuten aus den Paketen 5 und 6 entstanden, für den Zusammenbau der Teile aus den Paketen 7 und 8 zum letzten Gebäude werden weitere 35 Minuten erfordert. Endlich ist alles zusammengesetzt und dem Spielspaß stehen nun alle Möglichkeiten zur Verfügung.

Bild Autor

Also als ein sehr aufmerksamer Beobachter kindlichen Agierens und Zusammenbaus ist mir im Zuge der Anleitungen geführten Bauaktionen aufgefallen, dass unser 8-Jähriger keinerlei Probleme beim Erfassen der Anleitung hatte und ebenso das Beschriebene umzusetzen wusste.

Problemchen gab es wenige, so konnte er beim Zusammenbau des Hubschraubers die Seil-Winde nicht richtig arretieren und bedurfte elterlicher Hilfe. Auch befragt dazu- ansonsten hatte er keinerlei Probleme.

Für das Anschlussspiel kann man aus Sicht der Eltern nur sagen -erfreulich langes Spielen- allein oder mit Mitspielern, eigenes Interagieren und Kreativität in der Spielgestaltung.

Super die Beweglichkeit auch des Raupenfahrzeuges. Labor und Basiskomplex sind von allen Seiten toll zu bespielen, durch Zugabläufe oder Klappen an den Seiten oder hochklappbare Dächer, die Arktis- Basis schafft schöne Innen-Bespielbarkeiten für die Kinder. Wirklich super.

Bild Autor

Und noch ein Spieltip von uns dazu: Wenn Oma noch ein Bettlaken dazu sponsort, wird der Spielspaß auf Grund des großen und „endlos weißen“ Spielareales noch realistischer und schöner.

Fazit

Wir -groß und klein- finden, dass das LEGO CITY- 60036 Arktis- Basis mit sehr empfehlenswert zu bewerten ist.

Das Spielset ist für Kinder von 6- 12 Jahren laut Herstellerinformation vorgesehen. Bitte denken Sie als Eltern auch immer an den Hinweis des Herstellers, dass diese Sets viele Kleinteile beinhalten, welche von jüngeren Kindern auch verschluckt werden könnten. Daher sind sie für Kinder unter 3 Jahren auch nicht geeignet.

Diese Spielfreude hat ihren Preis, einen stolzen Preis- so viel sei gesagt. Aber auch hier kann man sowohl im Handel als auch in Angeboten teils auch ordentliche Nachlässe erhoffen.

Die Preisempfehlung für LEGO CITY- 60036 Arktis- Basislager mit Labor und gutem Fahrzeugangebot ist knapp unter 90 Euro zu finden. Mit einem Stand Oktober 2014 sind auch Angebote festgestellt wurden, teilweise bis 25 Prozent unter Verkaufspreis- Empfehlung.

Ein schönes Geschenk.

Zusätzlich zum Arktis – Basislager kann man sich auch Erweiterungen vorstellen, daher hier ein kleiner Überblick über weitere Möglichkeiten:

  • LEGO CITY- 60032 Arktis- Schneemobil
  • LEGO CITY- 60033 Arktis- Schneefahrzeug
  • LEGO CITY- 60034 Arktis- Helikopter mit Hundeschlitten
  • LEGO CITY- 60035 Arktis- Truck mit Labor
  • LEGO CITY- 60062 Arktis- Eisbrecher
  • LEGO CITY- 60064 Arktis- Versorgungsflugzeug

Hier kann man also durchaus noch Einiges hinzukaufen, um die Spielpalette zu verbreitern. (Uwe Heidel)

Bild Lego

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8890 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.