Kleine Ungeheuer

Bild Carlsen

Sie sind klein, niedlich und halten uns täglich auf Trab. Somit passt der Untertitel des Buches, “Das Grauen wohnt im Kinderzimmer”, welches von Christian Moser geschrieben und illustriert wurde.

Hier werden alltägliche Szenen passend aber überspitzt dargestellt. Ja, was so ein Mamakind ist, lässt Mama nie in Ruhe, nicht einmal beim Saubermachen.

Oder wenn man Abends das Kind ins Ehebett lässt, weil irgendein Gespenst unter dem Kinderbett ist, hat man als Eltern schon verloren.

All diese Momente werden Sie, liebe Leser, kennen und wer noch kein Kind hat, wird sich nach dem Genuss des Comics in Fragen Nachwuchs alles noch einmal reichlich überlegen.

Welche Eltern kennen sie nicht, die Momente, in denen das eigene Kind eher an ein kleines Ungeheuer erinnert als an ein menschliches Wesen? Wenn der Kleine nachts heult wie ein Werwolf oder wenn er wie ein Golem mit dem Besen durch die Küche rauscht und alles runterfegt, was ihm in den Weg kommt?

Oder unsere lieben Kleinen das Klopapier anderweitig verwenden, um den Nachbarsjungen in eine Mumie zu verwandeln, bringt das die Eltern doch an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.

Aber wer auf Abwechslung steht, für den sind Kinder genau das Richtige, auch wenn daraus manchmal ein kleines Monster wird. Satire und tolle Comics machen dieses Buch zu einem Genuss.

Bild Carlsen

Verlag Carlson

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9437 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.