5-Minute Dungeon erhält Auszeichnung

Bild Kosmos

Das chaotisch-kooperative Realtime-Spiel „5-Minute Dungeon“ von Connor Reid wurde von der Wiener Spieleakademie als „Spiele Hit mit Freunden 2018“ ausgezeichnet.

Nur fünf Minuten haben die Spieler Zeit, sich gemeinsam aus einem Verlies zu befreien und mehr oder weniger furchtbare Monster zu besiegen. Erschienen ist das Spiel im KOSMOS Verlag. Eine Erweiterung für 2019 ist bereits angekündigt.

Gewinnen können zwei bis fünf Spieler ab acht Jahren in „5-Minute Dungeon“ nur, wenn alle zusammenarbeiten.

Jeder verkörpert einen Helden und erhält zu Beginn seine persönliche Spielertafel sowie sein eigenes Kartendeck.

Das Ziel: Gemeinsam dem Verlies zu entkommen, das aus einem Kartendeck voller Hindernisse, Monster und einem Endgegner besteht.

Dazu werfen alle Helden gleichzeitig und mit schnellen Absprachen die richtigen Kartensymbole ab oder nutzen ihre individuellen Spezialfähigkeiten. Doch mit Überlegungen und Absprachen sollten sich die Helden besser nicht so viel Zeit lassen:

Denn die Uhr tickt! Schaffen sie es, alle fünf Endgegner zu besiegen?

Seit 2001 verleiht die Wiener Spiele Akademie jährlich den Österreichischen Spielepreis in den Kategorien „Spiele Hits mit Freunden“, „Spiele Hits für Kinder“, „Spiele Hits für Familien“ und „Spiele Hits für Experten“. Jeweils ein Spiel jeder Kategorie wird als „Spiele Hit“ mit „simply the best“ besonders hervorgehoben.

Darüber hinaus werden ein Hauptpreis „Spiel der Spiele“ sowie der Preis „Griffin Scroll“ verliehen. Eine Spielekommission unter Leitung der Vorsitzenden Dagmar de Cassan trifft die Auswahl der Preisträger. 2018 wird der Österreichische Spielepreis zum 18. Mal verliehen.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.