Das Mauerschweinchen

Bild cbj

Es waren einmal ein Meerschweinchen und eine Mauer, die die Straße versperrte.

Auf der Westseite in der Wolliner Straße lebt Nora. Sie hat nur einen Wunsch, ein Meerschweinchen zu besitzen. Nur ihre Eltern sind dagegen.

Auf der anderen Seite der Mauer, im Osten der geteilten Stadt, lebt Aron. Er baut in seiner Freizeit Drachen und andere Dinge, die fliegen können.

Er und sein Freund retten durch Zufall Bommel, ein Meerschweinchen. So kommt es, dass beide für Bommel einen Drachen bauen, mit dem das Meerschweinchen fliegen kann.

Nora dagegen kommt durch eine Notlüge in Bedrängnis, sie hat vor ihrer Freundin behauptet, ein Meerschweinchen zu besitzen.

Um nicht aufzufliegen, bittet sie ihren Freund, sich bei ihm in der Zoohandlung eines zu leihen.

Wird dies gut gehen?

Bild cbj

Fazit

Dieses Hörbuch ist etwas ganz Besonderes, eine Wendehörbuch, auf der einen CD kann man Arons Geschichte und auf der anderen Seite Noras Geschichte hören.

Die Geschichte richtet sich an Hörer ab 9 Jahren. Die jungen Hörer erfahren hier, spannend verpackt, die Geschichte der beiden geteilten Staaten. Gerade Arons Geschichte ist spannend.

Themen, wie Bespitzlung, Unterdrückung und Überwachung spielen hier eine große Rolle. Aber auch, wie man allgemein in der damaligen DDR gelebt hat. Dreht man das Hörbuch, kann man die Geschichte von Nora erleben.

Alle beide verbindet eins, das Meerschweinchen. „Das Mauerschweinchen“ ist eine anspruchsvolle Geschichte für Kinder, die sehr spannend und mit viel Tiefgang erzählt wird. Das Besondere dabei ist, dass Stefan Kaminski im Osten Deutschlands geboren und aufgewachsen ist.

Und Nana Spier wurde im Westteil von Berlin geboren, sie spricht Nora. Allein diese Idee mit der Auswahl der Sprecher rundet die Geschichte insgesamt ab. Daher kann man dieses Hörbuch ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

  • Autorin Katja Ludwig
  • cbj Audio
  • Gelesen von Stefan Kaminski und Nana Spier

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9005 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.