Wer wird Millionär

Bild Jumbo

Seit 1999 ist diese Show bei RTL zu Hause. Vor allem ist es Günther Jauch zu verdanken, dass diese Sendung im deutschen Fernsehen so erfolgreich ist.

Im Laufe dieser Zeit erschienen zahlreiche Spiele, egal ob in der klassischen Variante oder eben elektronisch. In diesem Fall als Kartenspiel aus dem Hause Jumbo.

Das Spielprinzip ist einfach und variierbar. Die Fragenkarten sind so, wie man sie aus der Sendung kennt, von 100€ bis 1 Millionen €.

Der Spielleiter liest diese mitsamt den Antwortmöglichkeiten vor und die anderen versuchen diese zu beantworten, indem man die passende Buchstabenkarte, A bis D, verdeckt vor sich ablegt und wenn alle ihre Karte liegen haben, wird diese umgedreht.

Der Spielleiter vergleicht die Antworten. Auch entsprechende Joker, wie man sie aus der Fernsehsendung kennt, werden eingesetzt. Hier können sie dann improvisieren, denn eine klassische Spielanleitung gibt es nicht.

Aber das ist in dem Fall kein Problem. Man legt vorher fest, was Publikums Joker und die anderen für eine Wirkung haben.

So kann generell die Jokerkarte die richtige Antwort darstellen.

Aber hier können sich die Spieler vor dem Spiel einigen, welche Wirkung die Joker haben.

Bild Jumbo

Fazit

Wer wird Millionär ist ein Klassiker. Einziger Kritikpunkt an diesem Quiz- und Partyspiel ist die Kartenstärke, die nun schon fast Papierqualität erreicht hat.

Und damit stellt sich die Frage, inwieweit die Karten es durchhalten. Schade, hier spart man an falscher Stelle.

  • Verlag: Jumbo
  • Ab 12 Jahre
  • 3 bis 5 Spieler
  • Dauer 30 Minuten

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.