New Frontier Pass: Das Maya & Großkolumbien-Paket

Bild 2K

Das erste DLC-Paket des Civilization VI – New Frontier Pass, das Maya- und Großkolumbien-Paket, ist seit gestern für die XBOX One, PS4, Nintendo Switch und Windows PC erhältlich. Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • Neuer Anführer: Wac Chanil Ajaw führt die Maya-Zivilisation
  • Inklusive neuer Einheit: Hul’che-Speerschleuderer und Observatoriumsbezirk.
  • Neuer Anführer: Simón Bolívar führt die Großkolumbien-Zivilisation
  • Inklusive einzigartiger Comandantes General und Llaneros Einheit und Haciendas Verbesserung.
  • Neuer Spielmodus Apokalypse (erfordert Civilization VI Erweiterungs-Bundle zum Spielen)
  • Fügt allen Spielen Waldbrände und Meteorschauer als Katastrophe hinzu.
  • Ein optionaler Spezialspielmodus mit exklusiven Regeländerungen:
  • Neue Katastrophen: Kometeneinschlag und Sonneneruption.
  • Größere Versionen bestehender Katastrophen.

Neue Militäreinheit: Seher, eine Unterstützungseinheit, die auf Befehl Naturkatastrophen heraufbeschwören kann.

Neuer punkteorientierter Wettkampf: Einheiten an Vulkane opfern. Erfordert Seher, die ihre einzigartige Aktion nutzen, um verbündete Einheiten in der Nähe von Vulkanen zu opfern.

Die Welt geht in einen apokalyptischen Zustand über, wenn der Klimawandel sein maximales Ausmaß erreicht.

Neue Ressourcen: Honig (Luxus), Mais (Bonus).

Neue Naturwunder: Bermuda Dreieck, Paititi, Quelle der Jugend.

Neue Stadtstaaten: Caguana (Kultur), Singapur (Industrie), Lahore (Militär), Vatikan Stadt (Religion), Taruga (Wissenschaft), Hunza (Handel).

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.