Der Freche Freunde Adventskalender ist wieder da

Bild Hersteller

Alle Jahre wieder beweist Freche Freunde, dass Kids auch ohne Schokolade im Adventskalender Spaß haben. So auch in diesem Jahr.

Ab Mitte September steht der nigelnagelneue Freche Freunde Adventskalender in den Startlöchern und sorgt dafür, dass Obst und Gemüse in der kommenden Weihnachtszeit nicht in Vergessenheit gerät. Dafür hat das Berliner Start-up seine beliebtesten Bio-Snacks hinter den 24 Türchen versteckt, wie Quetschies, Fruchtchips oder Riegel.

Aber auch kleine Spiele rund um das Thema Obst und Gemüse verbergen sich hinter den Türchen und helfen, eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse zu fördern.

Mit dem Adventskalender möchte Freche Freunde zeigen, dass spaßige Snacks aus Bio-Obst und -Gemüse neben Schokolade, Plätzchen und Co. mindestens genauso weihnachtstauglich sind. „Wir sind selbst Eltern von drei Kindern und wissen wie ‚zuckrig‘ es in der Adventszeit zugeht.

Aus diesem Grund wollen wir Familien eine freche Alternative bieten, die auch den Kleinsten viel Spaß bereitet“, sagt Alexander Neumann, Gründer und Geschäftsführer von Freche Freunde.

Der Freche Adventskalender ist für 29,99 Euro ab Mitte September in ausgewählten Supermärkten & online erhältlich.

www.frechefreunde.de

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.