Killercruise – Das neue Brettspiel von Sebastian Fitzek und Marco Teubner

Bild Moses

„Sebastian Fitzek Killercruise“ – so heißt das neue Brettspiel von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek und Spielerfinder Marco Teubner. Es nimmt die Spieler mit auf eine unheimliche Kreuzfahrt, auf der es um Leben und Tod geht: Ein gefährlicher Psychopath ist mit an Bord und ein Killer treibt sein Unwesen…

In dem kooperativen Access-Spiel müssen sich die Spieler auf dem aufwändigen 3D-Spielplan nach und nach Zugang zu den drei Decks verschaffen, um einen vermissten Passagier zu finden.

Dabei dürfen die Suchenden dem Killer nicht zu nahe kommen, und sollten auch die anderen Passagiere vor ihm retten! Am Ende wartet ein Rätsel, das die Spieler zum Psychopathen führt.

Wie schon bei dem ersten gemeinsamen Spiel, „Sebastian Fitzek Safehouse“ (erschienen 2017 im moses. Verlag, als Würfelspiel erschienen 2020) ist es Spieleautor Marco Teubner gelungen, die düstere Spannung, die zum Zerreißen gespannten Nerven, die Sebastian Fitzek in seinen Büchern so meisterhaft heraufbeschwört, in ein spannendes Spiel umzusetzen.

Bild Moses

Begleitend zur Markteinführung des Spiels gibt es eine ganz besondere Aktion: Interessierte können sich unter www.killercruise.de eine virtuelle Kabine auf dem Schiff buchen.

Durch das Lösen verschiedener Aufgaben, die wie im Spiel nur im Team gemeistert werden können, hat man dann die Chance, am 26.9. eine echte Partie „Killercruise“ gegen die Macher des Spiels Sebastian Fitzek, Marco Teubner und Jörn Stollmann zu spielen.

Bild Moses

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.